Diese Nachricht hatte die Fans der Royals sehr beunruhigt! Vor einigen Wochen war bekannt geworden, dass Prinz Charles (71) positiv auf den derzeit weltweit grassierenden Erreger getestet wurde. Daraufhin begab sich der Sohn von Queen Elizabeth II. (94) in eine 14-tägige Isolation. Mittlerweile geht es ihm wieder gut und er konnte zu Ehefrau Camilla (72) zurückkehren. Jetzt sprach er über den Verlauf der Erkrankung und offenbarte: Er hatte zwei seiner Sinne verloren!

Während eines unangekündigten Besuches bei einem britischen Krankenhaus sprach der Thronfolger mit dortigen Angestellten. Wie Daily Mail jetzt berichtet, erzählte Charles einem medizinischen Assistenten konkret vom Verlauf der Virusinfektion. "Er berichtete von seinen persönlichen Erfahrungen, also Erfahrungen aus erster Hand. Er sprach auch davon, dass er seinen Geruchs- und Geschmackssinn verloren hatte [...]", erinnerte sich der Mitarbeiter des Krankenhauses.

Auch wenn es Charles mittlerweile wieder besser geht, und er sogar seine royalen Pflichten wieder aufgenommen hat, klagt er noch immer über Beschwerden. "[...] Es fühlt sich für ihn anscheinend immer noch so an, als seien diese Sinne beeinträchtigt", berichtete Jeff weiter.

Prinz Charles mit seiner Ehefrau Camilla
Getty Images
Prinz Charles mit seiner Ehefrau Camilla
Prinz Charles bei einem Besuch eines Krankenhauses in Gloucester, England
Getty Images
Prinz Charles bei einem Besuch eines Krankenhauses in Gloucester, England
Prinz Charles bei einem Besuch eines Krankenhauses in Gloucester, England
Getty Images
Prinz Charles bei einem Besuch eines Krankenhauses in Gloucester, England
Habt ihr mitbekommen, dass Charles wieder öffentliche Termine absolviert?842 Stimmen
539
Ja, davon habe ich gelesen.
303
Nein, das überrascht mich gerade.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de