Vor knapp zwei Wochen schockte Prinz Charles (71) die Royal-Fans mit einer beunruhigenden Nachricht: Der Thronfolger war positiv auf den Covid-19-Erreger getestet worden und zeigte auch leichte Krankheitssymptome. Mittlerweile geht es ihm wieder gut und er durfte die Quarantäne verlassen. Auch seine Ehefrau Camilla (72) ist aus der Isolation zurück. Nun dürfen die beiden endlich wieder ihren Alltag zusammen verbringen, und zwar pünktlich zum bevorstehenden Hochzeitstag!

Wie das britische Onlineportal Hello! berichtet, hält sich die 72-Jährige nicht mehr in der schottischen Sommerresidenz in Birkhall auf. Camilla musste dort 14 Tage isoliert verweilen, obwohl ihr Virus-Test negativ ausgefallen war. Seit Montag ist die Duchess of Cornwall wieder bei ihrem Ehemann. Das Paar kann also am Donnerstag seinen 15. Hochzeitstag feiern.

In einem Instagram-Clip meldete sich Charles vor wenigen Tagen beim britischen Volk und erzählte von seiner überstandenen Corona-Infektion. "Ich bin zwar jetzt auf der anderen Seite der Krankheit, dennoch bleibe ich weiterhin in sozialer Isolation", sagte der Prinz von Wales. Seine Gedanken seien in dieser schwierigen Zeit bei allen Menschen, die eine geliebte Person verloren haben, zurzeit krank sind oder sich einsam fühlen.

Herzogin Camilla und Prinz Charles im März 2020
Getty Images
Herzogin Camilla und Prinz Charles im März 2020
Prinz Charles bei einem Dinner in London im März 2020
Getty Images
Prinz Charles bei einem Dinner in London im März 2020
Prinz Charles und seine Ehefrau Camilla
Instagram / Chris Jackson Getty
Prinz Charles und seine Ehefrau Camilla
Wusstet ihr, dass die beiden schon so lange verheiratet sind?128 Stimmen
109
Ja, na klar!
19
Nein, das wusste ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de