Bekommt der Netflix-Hit Dark jetzt etwa Konkurrenz? Bereits im Jahr 2017 ging die deutsche Serie bei dem Streamingdienst an den Start. Die Geschichte um Jonas Kahnwald, Martha Nielsen, Noah und Co., die in der Kleinstadt Winden spielt, begeisterte schnell Zuschauer auf der ganzen Welt – die dritte Season folgt schon ab dem 27. Juni. Doch Mystery-Fans dürfen sich jetzt auch über einen weiteren Serien-Hit freuen: Vor Kurzem wurden die ersten Folgen von "Curon" auf der Streamingplattform veröffentlicht!

Die italienische Netflix-Neuheit spielt ebenfalls in einer Kleinstadt, in der sich übernatürliche Ereignisse zutragen: Vor 17 Jahren war Anna aufgrund von tragischen Geschehnissen gezwungen, die Stadt Curon in Norditalien zu verlassen. Nun kehrt sie, zusammen mit ihren Kindern, den Zwillingen Mauro und Daria, an genau diesen Ort zurück – doch schon bald überschatten mysteriöse Vorkommnisse das Leben der jungen Twins.

In dem neuen Format spielt vor allem ein Wahrzeichen eine zentrale Rolle: Der Kirchturm, der im Reschensee in Südtirol aus dem Wasser ragt. Der Mythos, der sich um dieses Gebäude rankt, bietet eine perfekte Vorlage für die Serie: Obwohl die Glocken aus dem Turm entfernt wurden, heißt es, dass man sie manchmal läuten hören könne. Was meint ihr, kann "Curon" bei den nervenaufreibenden Episoden von "Dark" mithalten? Stimmt ab!

Szene aus der Netflix-Serie "Curon"
Netflix/Loris T. Zambelli
Szene aus der Netflix-Serie "Curon"
Szene aus der Netflix-Serie "Curon"
Netflix/Loris T. Zambelli
Szene aus der Netflix-Serie "Curon"
Szene aus der Netflix-Serie "Curon"
Netflix/Loris T. Zambelli
Szene aus der Netflix-Serie "Curon"
Meint ihr, dass "Curon" bei "Dark" mithalten kann?592 Stimmen
312
Ja, das kann ich mir gut vorstellen. Klingt sehr spannend!
280
Ich denke eher nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de