Wie kam Dark bei den Zuschauern an? Im Dezember 2017 startete die Sci-Fi-Show auf Netflix und wurde sofort ein absoluter Hit! Kein Wunder also, dass die Streamingplattform nach diesem Erfolg weitere Staffeln bestellt hat. Seit dem 27. Juni ist nun die dritte und letzte Staffel der ersten deutschen Eigenproduktion des VoD-Anbieters, verfügbar. Und allem Anschein nach endet die Serie so, wie sie begonnen hat – an der Spitze der Streaming-Charts!

Wie die Webseite Quotenmeter berichtet, haben vorletzte Woche 5,75 Millionen Menschen das Finale von "Dark" gesehen – was mit dem zweiten Platz in der Rangliste der am häufigsten angesehenen Serien in Deutschland belohnt wurde. Vor allem die vergangenen sieben Tage haben jedoch bewiesen, dass die Show ein absoluter Publikumsmagnet ist. Denn in der letzten Woche haben stolze 7,30 Millionen Menschen eingeschaltet. Das katapultierte das Mystery-Format mit Louis Hofmann (23), Dietrich Hollinderbäumer, Lisa Vicari (23) und Lea van Acken auf Platz eins der Zuschauer-Charts aller Streaminganbieter.

Die beiden anderen Platzierungen in den aktuellen Top 3 in Deutschland werden von zwei Krimi-Serien belegt. Zum einen von der amerikanischen Erfolgs-Show "The Blacklist", von der bereits die siebte Staffel über die Bildschirme flimmert. Und zum anderen von der spanischen Netflix-Eigenproduktion Haus des Geldes.

Eine Szene aus der dritten Staffel von "Dark"
Netflix
Eine Szene aus der dritten Staffel von "Dark"
Der Cast von "Dark" auf der Serienpremiere 2017
Netflix/Andreas Rentz
Der Cast von "Dark" auf der Serienpremiere 2017
Louis Hofmann in der ersten Staffel von "Dark"
Stefan Erhard/Netflix
Louis Hofmann in der ersten Staffel von "Dark"
Habt ihr die neue Staffel schon gesehen?418 Stimmen
323
Ja, natürlich!
95
Nein, die Serie ist nicht mein Geschmack.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de