Sein Tod hinterlässt eine große Lücke: Der Filmproduzent Steve Bing (✝55) ist diese Woche im Alter von 55 Jahren verstorben. Nachdem sich bereits viele seiner früheren Partnerinnen wie zum Beispiel Liz Hurley (55) zu seinem Tod geäußert hatten, meldete sich nun auch Sharon Stone (62) zu Wort. Mit ihr soll der Verstorbene vor über 20 Jahren eine Affäre gehabt haben. Sie zeigte sich bestürzt über den Tod ihres Ex-Partners!

"Das ist wirklich schwer", sagte die 62-Jährige gegenüber Billy Bush bei Extra. Sie mache deswegen eine harte Zeit durch, fügte sie hinzu. "Er war eine komplizierte Person, der in meinen Augen nicht immer die richtige Entscheidung getroffen hat", sagte sie im Interview darüber hinaus über Steve Bing. Der Drehbuchautor und die "Basic Instinct"-Darstellerin sollen in den 90ern ein Paar gewesen sein, bevor Bing mit Liz zusammen gekommen war.

Liz widmete Steve im Netz ein paar rührende Worte: "Es ist ein schreckliches Ende. Unsere gemeinsame Zeit war sehr glücklich und ich poste diese Bilder, denn obwohl wir einige schwere Zeiten durchgemacht haben, sind es die guten, wunderbaren Erinnerungen an einen süßen, freundlichen Mann, die wichtig sind", schrieb sie auf Instagram.

Steve Bing, Filmproduzent
Getty Images
Steve Bing, Filmproduzent
Sharon Stone, Schauspielerin
Getty Images
Sharon Stone, Schauspielerin
Steve Bing und Liz Hurley
Instagram / elizabethhurley1
Steve Bing und Liz Hurley


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de