Damit ist das Ehe-Aus offenbar besiegelt! Gerade erst hatte die US-Schauspielerin Christina Ricci (40) mit dieser Nachricht für Aufsehen gesorgt: Sie soll vor rund einer Woche eine Schutzanordnung gegen ihren Ehemann James Heerdegen beantragt haben. Weil das bedeutet, dass dem Paar jeglicher Kontakt zueinander untersagt ist, dürfte klar sein, dass es in der Beziehung der beiden mehr als kriselt. Jetzt soll Christina eine weitere Maßnahme getroffen haben: Sie hat offenbar nach sieben Jahren Ehe die Scheidung eingereicht.

Wie TMZ erfahren hat, hat die 40-Jährige am heutigen Donnerstag in Los Angeles ihre Scheidungspapiere eingereicht. Aus den Dokumenten gehe hervor, dass "unüberbrückbare Differenzen" für die gescheiterte Partnerschaft verantwortlich sein sollen. Christina fordert dabei wohl das alleinige Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn der Eheleute, den fünfjährigen Freddy. Das Paar hatte sich 2013 in New York das Jawort gegeben, zwei Jahre nachdem es sich am Set der Show "Pan Am" kennengelernt hatte.

Wie eine Quelle gegenüber dem Nachrichtenmagazin außerdem verlauten ließ, soll es zuletzt zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen der Sleepy Hollow-Darstellerin und dem Regisseur gekommen sein. Dabei soll ihr Noch-Mann Christina sogar bespuckt haben. Das Kontaktverbot wurde demnach als Folge dieses häuslichen Streites erwirkt.

Schauspielerin Christina Ricci
Getty Images
Schauspielerin Christina Ricci
Christina Ricci, "Sleepy Hollow"-Darstellerin
Getty Images
Christina Ricci, "Sleepy Hollow"-Darstellerin
Christina Ricci und ihr Mann James Heerdegen
Getty Images
Christina Ricci und ihr Mann James Heerdegen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de