Der britische Koch Gordon Ramsay (53) ist nicht nur ein erfolgreicher Gastronom, der 35 Restaurants weltweit betreibt – er wurde mit seinem kulinarischen Können auch zum Fernsehstar. Seit 2019 können ihn die Zuschauer in seiner eigenen TV-Sendung bei köstlichen Expeditionen in ferne Länder begleiten. Unter anderem führte ihn das Format nach Südafrika, Neuseeland, Peru und auch nach Hawaii. Doch bei einer seiner letzten Reisen musste er eine unschöne Erfahrung machen: Gordon wurde von Kühen durch den Dreck gezogen!

In der aktuellen Folge seiner Show Gordon Ramsay: Uncharted reiste der 53-Jährige nach Indonesien. Doch dort stand ihm allerdings eine Herausforderung fernab der Küche bevor: Er nahm an einem traditionellen Rennen namens Pacu Jawi teil. Hierbei hält sich der Jockey an den Schwänzen zweier Kühe fest, während diese über ein schlammiges Reisfeld galoppieren. "Was ich für Rendang nicht alles tue!", scherzte der Starkoch noch – denn im Gegenzug wurde ihm das traditionell indonesische Gericht angeboten. Allerdings konnte sich der Ehemann von Tana Ramsay (44) nicht lange auf den Beinen halten – er wurde von den Tieren über den matschigen Boden geschliffen.

Gordon nahm den groben Verlauf des Rennens aber mit Humor: "Die spüren, dass ich ein Koch bin. Das nennt man wohl Rache", lachte er. Dabei war dies nicht die erste tierische Begegnung innerhalb der Show. Im US-Staat Louisiana half er sogar mal, eine Biberratte zu schlachten.

Gordon Ramsay, TV-Koch
Getty Images
Gordon Ramsay, TV-Koch
Gordon Ramsay, TV-Koch
Getty Images
Gordon Ramsay, TV-Koch
Gordon Ramsay, TV-Koch
Getty Images
Gordon Ramsay, TV-Koch
Habt ihr die Show von Gordon schon mal gesehen?193 Stimmen
79
Nein, das sagt mir überhaupt nichts.
114
Ja, da habe ich schon mal reingeschaut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de