Nach dem Tod von Werner Böhm (✝78) meldet sich nun seine Witwe zu Wort. Anfang Juni wurde die traurige Nachricht bekannt: Der Schlagersänger, den viele als Kunstfigur Gottlieb Wendehals kannten und liebten, verstarb wenige Tage vor seinem 79. Geburtstag. Eineinhalb Jahre vor seinem Tod – im Januar 2019 – hatte sich seine Noch-Ehefrau Susanne Böhm nach 24 Jahren und einem gemeinsamen Sohn von ihm getrennt. Nun spricht Susanne offen über ihren einstigen Partner.

In Werners letzten Wochen vor seinem Tod hatten sie sich freundschaftlich tatsächlich wieder angenähert. "Er hat in unseren letzten Telefonaten immer wieder gesagt, dass er mich noch liebt", schildert die 50-Jährige im RTL-Interview. So liebevoll sah die erste Zeit nach der Trennung aber nicht aus: "Die ganze Schmutzwäsche, die da gewaschen worden ist! Diese Zeit möchte ich nicht kommentieren, denn sie tut meiner Erinnerung an Werner nicht gut", gibt sich die Witwe verschlossen.

Nach dem Liebes-Aus fand Susanne in dem Starkoch Heiko Stock einen neuen Partner, der seitdem an ihrer Seite ist. "Er trägt mich wirklich auf Händen", offenbart sie im Gala-Interview. Dass ein neuer Mann in ihrem Leben ist, habe ihr 13-jähriger Sohn Jérôme aber zunächst verdauen müssen. "Heute sind die zwei wie Kumpel", betont Susanne.

Werner Böhm bei einer Talkshow im Juni 2011
ActionPress
Werner Böhm bei einer Talkshow im Juni 2011
Susanne und Werner Böhm, 2004
Getty Images
Susanne und Werner Böhm, 2004
Schlagersänger Werner Böhm, 2019
gbrci / Future Image / Actionpress
Schlagersänger Werner Böhm, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de