Angelina (28) und Sebastian Pannek (33) möchten die Privatsphäre ihres Babys so gut es geht hüten. Vor wenigen Wochen sind die beiden TV-Bekanntheiten zum ersten Mal Eltern eines Sohnes geworden. Doch auch wenn die zwei im Netz ziemlich ausführlich über die Schwangerschaft berichtet haben, wollen sie ihr Kind nicht in der Öffentlichkeit zeigen, um es bestmöglich zu schützen. Sie haben sich diesbezüglich sogar von einem Anwalt beraten lassen!

In einer Instagram-Fragerunde wollte ein Fan von der frisch gebackenen Mama wissen, welchem Elternteil das Baby ähnlicher sieht. Daraufhin antwortete sie: "Wir haben uns rechtlich beraten lassen, wie wir unseren Sohn bestmöglich schützen können, vor allem vor der Presse, Fotografen und Co." Dazu gehöre eben auch, nicht über solche Angelegenheiten zu sprechen. "Viele wollen einfach nicht akzeptieren, dass es hier bei Instagram um mich geht und wir nicht unsere Familie dafür nutzen, weil es vielleicht cooler oder süßer ankäme", betonte die 28-Jährige. Das fühle sich für sie einfach nicht richtig an.

Darüber hinaus erklärte Angelina, welches ungeahnte Ausmaß das Interesse an ihrem Sohn angenommen hat: "Es gab große Sender, die wollten live bei der Geburt dabei sein und ich kann euch sagen, dass sehr viel Geld dafür geboten wurde, die ersten Fotos von dem Kleinen zu kriegen und so weiter." Das ganze Business sei ein großes Haifischbecken. "Und genau in dieses Becken werfen wir das Wertvollste, was wir haben, nicht rein", fasste die Influencerin abschließend zusammen.

Angelina Pannek im Mai 2019 auf Mauritius
Instagram / angelina.pannek
Angelina Pannek im Mai 2019 auf Mauritius
Sebastian und Angelina Pannek
Instagram / angelinaheger
Sebastian und Angelina Pannek
Sebastian Pannek im Mai 2017
Instagram / sebastian.pannek
Sebastian Pannek im Mai 2017
Hättet ihr gedacht, dass die Panneks ihren Plan so streng durchziehen wollen?3841 Stimmen
2049
Ja, das war doch schon von Anfang an klar.
1792
Nein, ich dachte, sie würden wenigstens ein paar Kleinigkeiten verraten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de