Es gibt neue Details im Fall der Vermissten Naya Rivera (✝33): Am gestrigen Mittwochmittag waren die ehemalige Glee-Darstellerin und ihr Sohn Josey Hollis Dorsey (4) mit einem Boot auf dem Lake Piru in Kalifornien unterwegs. Doch nur wenige Stunden später fanden Polizisten den Kleinen allein in dem Boot auf. Wie geht es ihm so kurz nach dem Verschwinden seiner Mutter? Ein Beamter gibt nun ein kurzes Update zum Wohlbefinden des Jungen.

Josey soll mit angesehen haben, wie seine Mama aus bisher ungeklärten Gründen ins Wasser sprang. Just Jared berichtet nun, dass Eric Buschow, ein She­riff aus der Region, zum Zustand des Vierjährigen vor wenigen Stunden erste Infos nannte: "Ihm geht es gesundheitlich erst mal gut". Allerdings befinde sich die gesamte Familie in diesen Stunden in einer äußerst traumatischen Situation.

Dass Naya ihren Sohn über alles liebt, hatte sie in ihrem letzten Instagram-Post, der am Mittwoch online ging, noch deutlich gemacht. "Einfach nur wir zwei", hatte sie zu dem niedlichen Schnappschuss mit ihrem Söhnchen geschrieben. Die Polizei geht mittlerweile aber davon aus, dass Mutter und Sohn sich nicht mehr in die Arme schließen werden.

Naya Rivera, Schauspielerin
Instagram / nayarivera
Naya Rivera, Schauspielerin
Naya Riveras Sohn Josey
Instagram / nayarivera
Naya Riveras Sohn Josey
Naya Rivera bei der Premiere von "Judy"
Getty Images
Naya Rivera bei der Premiere von "Judy"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de