Justin Bieber (26) macht eine dicke Liebeserklärung – aber nicht an seine Ehefrau! Ja, hinter dem erfolgreichen Popsänger liegen nicht nur rosige Zeiten: Bis vor einigen Jahren machte er noch regelmäßig mit unschönen Nachrichten Schlagzeilen: So sorgte er vor allem mit seinem Drogenmissbrauch für Aufsehen. In den vergangenen Monaten krempelte er sein Leben aber komplett um: Mittlerweile ist er mit seiner Hailey (23) verheiratet und setzt auf ein harmonisches Eheleben. Skandale? Fehlanzeige! Für die positiven Wendungen in seinem Leben ist Justin vor allem einem dankbar: Jesus Christus!

Mit einem Posting auf Instagram richtete sich der Weltstar ehrfürchtig an den Sohn Gottes: "Ich danke dir für mein Leben, Jesus", begann Justin seine Dankeshymne. Er sei zudem dankbar, dass Jesus ihm vergeben habe und dass er erkennen durfte, dass er sich selbst genug ist. "Danke dir, dass ich nicht länger Scham mit mir herumtragen muss und stattdessen mit erhobenem Haupt gehen kann, in dem Wissen, dass ich geliebt werde, auserwählt bin und dass mir vergeben wurde!", schwärmte er. All seinen Fans, die auch Probleme mit ihrer Vergangenheit haben, rate er ebenfalls, sich an Jesus zu wenden.

Tatsächlich ist die Verbindung zum christlichen Glauben auch etwas, dass Justin mit seiner Frau Hailey teilt. Beide gehören der Gemeinde der Zoe Church in Los Angeles an. Zu der Gemeinschaft zählen auch Filmstars wie Chris Pratt (41).

Hailey Bieber und Justin Bieber im Januar 2020
Getty Images
Hailey Bieber und Justin Bieber im Januar 2020
Der Sänger Justin Bieber im Januar 2020
Getty Images
Der Sänger Justin Bieber im Januar 2020
Hailey und Justin Bieber in LA im Januar 2020
ActionPress
Hailey und Justin Bieber in LA im Januar 2020
Was haltet ihr von dem Posting?167 Stimmen
53
Finde ich etwas wirr!
114
Finde ich voll okay, wenn er so zu seinem Glauben steht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de