Liegt auf dem Glee-Cast etwa ein Fluch? Von 2009 bis 2015 feierte die Musical-Show riesige Erfolge. Doch seit einigen Jahren sorgen vor allem tragische Todesfälle und üble Skandale rund um die "Glee"-Stars immer wieder für Schlagzeilen. Zurzeit versetzt das spurlose Verschwinden von Darstellerin Naya Rivera (✝33) die Fans in große Sorge. Das ist aber bei Weitem nicht der erste Schockmoment rund um die Stars der Show – mittlerweile sprechen einige Fans sogar von einem möglichen "Glee"-Fluch.

Cory Monteiths (✝31) Drogentod:
Am 13. Juli 2013 schockte die Nachricht von Cory Monteiths plötzlichem Tod alle "Glee"-Fans. Der Hauptdarsteller wurde tot in einem Hotelzimmer in Vancouver aufgefunden. Er starb offenbar an einer Überdosis Drogen und Alkohol. Erst wenige Wochen zuvor hatte er noch einen Entzug beendet. Die letzten Staffeln wurden dann ohne den Finn-Hudson-Darsteller weitergedreht. Während der "Glee"-Dreharbeiten verstarben kurz nach Corys Tod noch zwei weitere Crewmitglieder: Regieassistent Jim Fuller erlag noch im selben Jahr einem Herzfehler. Und 2014 beging dann Produktionsassistentin Nancy Motes, die Schwester von Hollywoodstar Julia Roberts (52), Suizid.

Anklagen gegen Mark Salling (✝35):
In der Show spielte Mark Salling den Draufgänger Puck. Im wahren Leben sorgte der gebürtige Texaner erstmals 2013 für heftige Negativschlagzeilen. Damals hatte seine Ex-Freundin Roxanne Gorzela ihn wegen eines vermeintlichen sexuellen Übergriffs angeklagt. Er soll ungeschützten Sex mit ihr gehabt haben, obwohl sie angeblich darauf bestanden hatte, dass er ein Kondom benutzen solle. Mark wies damals alle Anschuldigungen von sich. Erst 2015 konnten die beiden sich außergerichtlich einigen – Mark soll seiner Ex über 2,7 Millionen Dollar gezahlt haben.
Wenig später wurde der Schauspieler dann wegen Besitzes von Kinderpornografie verhaftet und bekannte sich 2017 vor Gericht schuldig. Über 600 Videos und 50.000 Fotos, die den Missbrauch an kleinen Kindern zeigen, sollen damals auf Marks Computer gefunden worden sein. Marks Ex-Freundin soll die Ermittler auf diese schreckliche Sammlung aufmerksam gemacht haben. Zu einer Verurteilung in diesem Fall ist es allerdings nie gekommen.

Mark Sallings Suizid:
Am 30. Januar 2018 wurde Mark tot in der Nähe seines Zuhauses in Los Angeles aufgefunden. Er hatte sich im Alter von 35 Jahren erhängt. Zwei Monate später wäre er in dem Kinderpornografieprozess verurteilt worden. Schon einige Monate zuvor hatte er einen ersten Suizidversuch begangen, woraufhin er einige Zeit in einer Klinik verbrachte.

Mobbing am Set:
Während die Fans "Glee" als absolute Gute-Laune-Serie in Erinnerung haben, sah es hinter der Kamera offenbar nicht so rosig aus: Vor allem Hauptdarstellerin Lea Michele (33) soll einige ihrer Kollegen immer wieder gemobbt und beleidigt haben. In den vergangenen Wochen haben sich gleich mehrere Ex-Co-Stars zu Wort gemeldet und von ihren üblen Erfahrungen mit der Rachel-Berry-Darstellerin berichtet. Heather Morris (33) erklärte auf Twitter: "Ich glaube, so respektlos, wie Lea andere behandelt hat, sollte sie dafür zur Rechenschaft gezogen werden."

Naya Riveras Verschwinden:
Zurzeit beschäftigt die "Glee"-Fans vor allem eine Frage: Was ist mit Naya Rivera passiert? Seit Mittwoch gilt die Santana-Darstellerin als vermisst. Sie war mit ihrem vierjährigen Sohn Josey zu einem Bootsausflug auf einen kalifornischen See aufgebrochen. Einige Zeit später wurde der Kleine ganz alleine in dem Boot aufgefunden. Er erklärte der Polizei, seine Mutter sei ins Wasser gesprungen und nicht wieder aufgetaucht. Seither suchen Rettungskräfte nach Naya, bisher allerdings erfolglos.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Cory Monteith bei einem "Glee"-Screening
Alberto E. Rodriguez / Getty Images
Cory Monteith bei einem "Glee"-Screening
Mark Salling bei einem Screening von "Glee", 2009
Getty Images
Mark Salling bei einem Screening von "Glee", 2009
Mark Salling bei den People's Choice Awards 2010
Getty Images
Mark Salling bei den People's Choice Awards 2010
Lea Michele, Schauspielerin
Getty Images
Lea Michele, Schauspielerin
Naya Rivera, 2019
Getty Images
Naya Rivera, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de