Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) hatten einen Schritt gewagt, der für ordentlich Aufruhr gesorgt hatte – denn: Das Paar hatte seine royalen Ämter niedergelegt und war nach Los Angeles gezogen, um sich dort ein unabhängiges Leben aufzubauen. Allerdings kursierten schnell Gerüchte, dass sich in der neuen Heimat Probleme häufen würden. In einem Videoanruf bewiesen Harry und Meghan nun allerdings, wie ausgelassen die Stimmung zwischen den beiden ist: Meghan scherzte sogar über Harrys Problem mit seinem Alter!

"Ich werde alt, ich bin schon 35!", meinte Harry nun während eines Videotelefonats im Namen der Wohltätigkeitsorganisation The Queen's Commonwealth Trust. Doch für diese Aussage hatte seine drei Jahre ältere Ehefrau so gar kein Verständnis – prompt machte sie sich über Harrys Problemchen lustig. "Das ist doch kein Altern!", lachte Meghan. Natürlich hatte auch Harry direkt einen Spruch parat. "Im Vergleich zu diesen Leuten ist es Altern", zeigte er auf die jungen Teilnehmer des Videocalls, die sich daraufhin ein Grinsen nicht verkneifen konnten.

Doch in dieser Videokonferenz zeigten die Sussexes nicht nur, wie viel Humor sie haben: Harry und Meghan sprachen mit jungen Führungspersönlichkeiten über wichtige Themen wie Gerechtigkeit, Rassismus und Chancengleichheit.

Herzogin Meghan und Prinz Harry im Oktober 2019
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Oktober 2019
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan und Prinz Harry bei den Endeavour Fund Awards 2020
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry bei den Endeavour Fund Awards 2020
Hättet ihr gedacht, dass Meghan und Harry so humorvoll miteinander umgehen?598 Stimmen
507
Ja, na klar! Damit habe ich schon gerechnet.
91
Nein, da bin ich etwas überrascht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de