Folgt ausgerechnet zu Herzogin Meghans (38) Geburtstag der nächste Seitenhieb der Royals? Seit knapp vier Monaten leben die gebürtige US-Amerikanerin und ihr Ehemann Prinz Harry (35) nun schon nicht mehr in Großbritannien – seit dem Megxit residieren die zwei mit Söhnchen Archie Harrison (1) in einem Luxusanwesen in Los Angeles. Dass das von der Königsfamilie nicht unbedingt mit Wohlwollen aufgenommen wird, könnte sich nun im August erneut bemerkbar machen: Zu Meghans Geburtstag sollen nämlich nicht die Glocken von Westminster Abbey ertönen!

Am 4. August wird die einstige Schauspielerin 39 Jahre alt – gefeiert werden soll das in London aber nicht wie üblich mit dem traditionellen Glockengeläut, wie Daily Mail jetzt berichtet. "Die Glocken werden normalerweise anlässlich der Geburtstage hochrangiger Mitglieder der Königsfamilie und für die Kinder des Herzogs und der Herzogin von Cambridge geläutet", äußerte demnach ein Sprecher der berühmten Abtei. Geplant sei, dass das Glockenspiel erst wieder zu Prinzessin Annes (69) Geburtstag zu hören sein wird, die elf Tage nach Meghan feiern wird. Danach läuten sie für Herzogin Kate, die im Januar 39 Jahre alt wird.

Es könnte jedoch sein, dass das Ausbleiben des Geläuts zu ihrem Geburtstag mit Meghans und Harrys Rücktritt von den royalen Pflichten nichts zu tun hat. Immerhin ertönten die Glocken auch anlässlich des Ehrentags von Prinz Andrew (60) im Februar, obwohl er wegen seiner angeblichen Verstrickung in den Jeffrey Epstein-Skandal in Ungnade gefallen und ebenfalls von seinen Aufgaben innerhalb der Königsfamilie zurückgetreten ist.

Herzogin Meghan im März 2020
Getty Images
Herzogin Meghan im März 2020
Prinzessin Anne im Juli 2019
Getty Images
Prinzessin Anne im Juli 2019
Prinz Andrew im Juli 2019
Getty Images
Prinz Andrew im Juli 2019
Könnt ihr nachvollziehen, dass die Glockenspiel-Tradition für Meghan aufgehoben worden sein soll?3148 Stimmen
2356
Ja, nach dem Megxit hat sie einfach keinen Anspruch mehr darauf!
792
Nein, wenn sie unter anderem für Prinz Andrew geläutet werden, ist das völlig unverständlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de