Was hält Megan Fox (34) von dem Liebeswirrwarr ihres Ex-Mannes? Gerade erst hatte Brian Austin Green (47) öffentlich gemacht, dass er wieder vergeben ist, da war die Liebelei mit Erotikmodel Tina Louise auch schon wieder vorbei. Angeblich habe die Australierin die Beziehung beendet. Zuvor war der Schauspieler zehn Jahre lang mit Megan verheiratet. Die hat sich nun auch zu der Trennungs-News geäußert.

Im Gespräch mit HollywoodLife plaudert ein Insider aus, was die 34-Jährige dazu zu sagen hat: "Megan ist sich sicher, dass es ihm gut geht. Was sein Dating-Leben angeht, ist sie sich sicher, dass er noch die Richtige finden wird – wenn die Zeit gekommen ist." Im gleichen Zuge schwärmte die Transformers-Darstellerin außerdem von den Papa-Qualitäten des Neu-Singles. Er sei ein "unglaublicher" Vater für die gemeinsamen Kinder Noah (7), Bodhi (6) und Journey (3).

Gedanken darüber, dass sie womöglich einer der Gründe für das Liebes-Aus sein könnte, scheint sich Megan aber nicht zu machen. Angeblich sei Tina im Netz aber von zahlreichen Fans angefeindet worden. Die Community wünschte sich ganz offenbar ein Comeback von Austin und Megan. Sie sei außerdem der Auffassung gewesen, dass der 47-Jährige noch gar nicht bereit wäre, sich auf etwas Neues einzulassen.

Tina Louise, Influencerin
Instagram / tinalouise
Tina Louise, Influencerin
Megan Fox, Filmstar
Getty Images
Megan Fox, Filmstar
Brian Austin Green, August 2019
Getty Images
Brian Austin Green, August 2019
Hättet ihr gedacht, dass sich Megan dazu äußert?408 Stimmen
276
Nein, das überrascht mich irgendwie.
132
Ja, warum nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de