Singt Taylor Swift (30) zwölf Jahre nach der Trennung noch über ihren Ex Joe Jonas (30)? 2008 machte das Jonas Brothers-Mitglied mit der Sängerin per Telefon Schluss. Letztere war demnach jahrelang nicht gut auf den Musiker zu sprechen. Doch vergangenes Jahr gab es erste Anzeichen der Versöhnung. Jetzt vermuten einige Fans, dass die beiden sogar endgültig Frieden miteinander geschlossen haben könnten: Denn Joes Frau, Sophie Turner (24), ist schwanger – und Taylor scheint dem Baby zur Geburt ein Geschenk machen zu wollen!

Am Freitag erschien Taylors achtes Studioalbum "Folklore". Der darauf veröffentlichte Track "Invisible Strings" bringt nun einige Fans auf Twitter zum Grübeln, denn die 30-Jährige widmet darin einige Zeilen ihren Verflossenen: "Kalt war der Stahl, den ich für meine Axt schliff, für die Jungen, die mein Herz gebrochen haben. Jetzt schicke ich ihren Babys Geschenke." Dass sich diese Worte auf Joe und seinen Nachwuchs beziehen könnten, scheint für manche TayTay-Fans offensichtlich. "Es geht zu 100 Prozent um Joe Jonas und Sophie Turner und die Entwicklung dieser Freundschaft", schrieb ein Nutzer. Ein anderer fragte sich: "Welche Geschenke hast du Joe Jonas gemacht, Taylor?"

Darüber hinaus sorgte auch Joe musikalisch für Aufsehen: Er coverte im Dezember einen Teil von Taylors Song "Lover" auf der Kurzvideoplattform TikTok. Inzwischen hat er diesen Beitrag jedoch wieder gelöscht.

Joe Jonas und Sophie Turner bei den Screen Actors Guild Awards, 2020
Getty Images
Joe Jonas und Sophie Turner bei den Screen Actors Guild Awards, 2020
Taylor Swift im August 2019 in Newark, New Jersey
Getty Images
Taylor Swift im August 2019 in Newark, New Jersey
Joe Jonas im Dezember 2019 in Atlanta, Georgia
Getty Images
Joe Jonas im Dezember 2019 in Atlanta, Georgia
Denkt ihr, Taylor bezieht sich in dem Song tatsächlich auf Joe und will ihre Worte in die Tat umsetzen?234 Stimmen
164
Ja, das ist doch wohl mehr als eindeutig!
70
Nein, wahrscheinlich hat sie das nur so dahingesagt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de