Die vergangenen Monate haben viele Paare auf die Probe gestellt – und auch Daniela Katzenberger (33) und Lucas Cordalis (52) kamen hin und wieder etwas an ihre Grenzen. Durch die angespannte Gesundheitslage verbrachten die Kultblondine und der Sänger jede freie Minute miteinander. Jobs waren gecancelt worden, und auch Unternehmungen mit Freunden waren nicht drin. Jetzt, wo wieder etwas mehr Normalität einkehrt, zieht Dani im Interview mit Promiflash ein Fazit: Wie hat sich der Lockdown auf ihre Beziehung ausgewirkt?

"Das hatte was Positives, aber es war auch keine leichte Zeit. Wenn man so aufeinander hockt, kann man sich ja null vermissen. Das fällt ja weg", gibt die TV-Bekanntheit im Gespräch mit Promiflash preis. Sowohl Dani als auch Lucas sind normalerweise beruflich immer viel unterwegs – zu ihrer Beziehung gehöre es deshalb einfach dazu, den anderen zu vermissen und dem Partner das regelmäßig zu sagen: "Daran merke ich, dass alles okay ist. Er vermisst mich immer noch! Und ich ihn."

Durch die Krise habe sie aber auch gelernt, die kleinsten und alltäglichen Dinge zu schätzen. Ein gemeinsames Essen oder zusammen den Wocheneinkauf zu erledigen, werde plötzlich zum absoluten Highlight. "Als der Lockdown vorbei war, waren wir zu zweit im Supermarkt. Das war richtig romantisch, das haben wir voll genossen. So eine Zeit schweißt einen auch zusammen und man sieht, was wichtig ist im Leben", erklärt Daniela abschließend.

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger im Juli 2020 in Köln
ActionPress
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger im Juli 2020 in Köln
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Instagram / danielakatzenberger
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Instagram / danielakatzenberger
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Hättet ihr gedacht, dass die beiden den Lockdown so gut wegstecken?799 Stimmen
751
Klar, Dani und Lucas kann schließlich nichts und niemand trennen!
48
Bisschen Angst hatte ich um die zwei ja schon...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de