Anzeige
Promiflash Logo
Besuchte Prinz Andrew mit einem Epstein-Opfer einen Club?Getty ImagesZur Bildergalerie

Besuchte Prinz Andrew mit einem Epstein-Opfer einen Club?

4. Aug. 2020, 13:49 - Promiflash Redaktion

Die Ermittlungen rund um Prinz Andrew (60) und seine mögliche Verwicklung in den Sexhandelsring von Finanzmogul Jeffrey Epstein (✝66) halten noch immer an. Auch der britische Royal soll mit Minderjährigen intim geworden sein – unter anderem mit Virginia Giuffre, die eines der ersten Opfer war, die gegen ihn und Epstein ausgesagt hat. Sie behauptet unter anderem, dass sie im März 2001 mit ihm in einem Londoner Club in Mayfair zu Gast gewesen sei. Der Adelige bestreitet das. Doch eine neue Zeugin bestätigte jetzt Virginias Version der Geschichte.

Auch Shukri Walker habe damals besagte Lokalität besucht – das Tramp. Im Interview mit The Sun schilderte sie nun, dass sie sich noch ganz genau an die Begegnung mit Andrew und seiner jungen Begleitung erinnern könne. Beim Tanzen sei sie nämlich einem der Männer, die in einer Ecke saßen, versehentlich auf den Fuß getreten. "Ich sagte: 'Es tut mir leid'. Und er lächelte und sagte: 'Kein Problem'. Mein Begleiter erklärte mir dann, dass es sich bei dem Mann um Prinz Andrew handelte." Und weil sie noch nie zuvor einem echten Prinzen begegnet sei, habe sie diesen Moment noch sehr genau vor Augen. Auch an das Foto mit Virginia, das Andrew immer wieder als Fälschung bezeichnet, kann sie sich noch genau erinnern. Es sei an diesem Abend entstanden.

Während der 60-Jährige die Party sehr genossen habe, sei Shukri aufgefallen, dass die Blondine an seiner Seite einen seltsamen Ausdruck im Gesicht gehabt habe. "Sie hat nicht gelächelt, eher im Gegenteil", schilderte sie ihre Eindrücke. Sie sei vermutlich noch ein wenig jünger gewesen als sie damals und habe betrunken gewirkt.

Miami Herald via ZUMA Wire / Zum
Virginia Giuffre
Getty Images
Prinz Andrew 2015 in England
Getty Images
Prinz Andrew im Oktober 2019 in Perth
Habt ihr die Ermittlungen im Epstein-Fall bisher verfolgt?182 Stimmen
23
Nein, nicht wirklich.
159
Ja, ich habe viel darüber gelesen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de