Wie fühlt sich Umut Kekilli (36) als frischgebackener Vater? Im Februar teilten der Fußballer und seine Freundin Ina Maria Schnitzer die erfreulichen Neuigkeiten mit ihren Fans: Das Paar erwartete seinen ersten gemeinsamen Nachwuchs. Vor wenigen Tagen hatte dieses Warten ein Ende – Töchterchen Kaia erblickte das Licht der Welt. Im Interview mit Promiflash verriet Umut jetzt, wie es ihm als neuen Papa so ergeht!

Der Profikicker kann sein Babyglück offenbar noch gar nicht fassen: "Diesen kleinen Menschen, auf den du monatelang gewartet hast, den du gar nicht genug bewundern und bestaunen kannst. So ein tolles Gefühl ist das", schwärmte Umut gegenüber Promiflash. Die nächsten Tage und Wochen möchten der Sportler und seine Liebste nutzen, um ihren Nachwuchs weiter kennenzulernen.

"Ich bin sehr happy und bin auch stolz auf Ina, wie sie das im Moment alles so managt", verriet Umut. Bei den anfallenden Aufgaben steht er seiner Partnerin tatkräftig zur Seite und unterstütze sie, wo er nur kann. In Sachen Schlaf könnte es hingegen rosiger aussehen: "Die erste Nacht war schlaflos zu Hause", gestand der 36-Jährige.

Umut Kekilli mit seiner Tochter Kaia
Instagram / umut_kekilli
Umut Kekilli mit seiner Tochter Kaia
Ina Maria Schnitzer und Umut Kekilli
Instagram / joca
Ina Maria Schnitzer und Umut Kekilli
Umut Kekilli, Juni 2020
Instagram/umut_kekilli
Umut Kekilli, Juni 2020
Seid ihr von Umuts Aussagen überrascht?109 Stimmen
42
Ja, ich kann ihn mir noch gar nicht so recht in der Vaterrolle vorstellen!
67
Nein, ich bin schon lange davon überzeugt, dass er sich super als Papa machen wird...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de