Ellen DeGeneres (62) bekommt Rückendeckung. Die Moderatorin hat es gerade alles andere als leicht: Die Angestellten ihrer Sendung "The Ellen DeGeneres Show" werfen ihr vor, sie schlecht zu behandeln und für unfaire Arbeitsverhältnisse hinter der Kamera zu sorgen. Mittlerweile wurde deswegen sogar eine interne Ermittlung eingeleitet. Während die Anschuldigungen schwer auf den Schultern der US-Amerikanerin lasten, sprechen sich jetzt nun einige Stars für sie aus.

"Ich kenne Ellen seit Jahren und ich kann ehrlich sagen, dass sie einer der coolsten Menschen auf diesem verdammten Planeten ist", schreibt Kevin Hart (41) in einem Instagram-Statement. Von Beginn an habe die 62-Jährige ihn und seine Familie immer mit Liebe und Respekt behandelt und daher könne er die Negativ-Schlagzeilen überhaupt nicht verstehen. Dieser Meinung kann sich Diane Keaton (74) wohl nur anschließen, denn ihre Worte sind: "Ich habe meine Auftritte in Ellens Show immer genossen. Das Publikum hat immer Freude und Dankbarkeit verströmt."

Ebenso stehen Sängerin Katy Perry (35) und Ellens Frau Portia de Rossi (47) hinter der Talkshow-Legende. Allerdings gibt es auch Berühmtheiten, die sich der öffentlichen Kritik anschließen. "Ich habe gehört, wie schrecklich sie Menschen behandelt", erklärte zum Beispiel der "Finding Prince Charming"-Star Robert Sepúlveda Jr. (37) auf Facebook. Auch Webstar Nikkie Tutorials (26) machte als Stargast am Set enttäuschende Erfahrungen.

Kevin Hart bei der "Jumanji 2"-Premiere in London im Dezember 2019
Getty Images
Kevin Hart bei der "Jumanji 2"-Premiere in London im Dezember 2019
Schauspielerin Diane Keaton
Getty Images
Schauspielerin Diane Keaton
Youtube-Star Nikkie Tutorials, 2019
Getty Images
Youtube-Star Nikkie Tutorials, 2019
Wie findet ihr es, dass die Promis öffentlich Partei ergreifen?470 Stimmen
276
Sehr gut, das ist richtig so.
194
Ich finde, sie sollten sich lieber da raus halten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de