Steve-O (46) kann es offenbar nicht lassen! Der Jackass-Star wurde in der MTV-Show durch seine verrückten, gefährlichen und oftmals einfach ekligen Stunts berühmt. In dem TV-Hit ließ er sich unter anderem die Pobacken zupiercen, stürzte sich von einer Leiter in ein Planschbecken voller Elefantenkot und schluckte einen lebendigen Goldfisch. Auch Jahre nach dem Ende der Show bleibt der US-Amerikaner seiner Linie treu: Als Promo-Gag klebte er sich selbst halbnackt an eine Reklametafel!

Am vergangenen Donnerstag machte der 46-Jährige auf seine ganz eigene Art Werbung für sein neues Webspecial "Steve-O: Gnarly". Mit schwarzem Klebeband befestigte er sich selbst an einem Werbeplakat für seine Comedyshow – und zwar nur mit einer Windel bekleidet. "Ich bin ganz froh, hier einfach abzuhängen, und ich möchte wirklich, dass die Welt von diesem Projekt erfährt, an dem ich so hart gearbeitet habe", schrieb er auf Instagram zu einem Selfie von seiner verrückten Aktion.

In seinem Post machte er außerdem deutlich, dass es ihm wichtig sei, für seinen neuesten Stunt keine Ressourcen der Stadt nutzen zu müssen. Dieses Vorhaben hat allerdings nicht ganz geklappt. Noch während er in luftiger Höhe klebte, tauchten die Polizei und die Feuerwehr auf, die ihn dann wieder sicher auf den Boden brachten. Laut TMZ wurde Steve-O für seinen PR-Gag allerdings nicht festgenommen und hat auch keine weiteren juristischen Konsequenzen zu befürchten.
.

"Jackass"-Star Steve-O in Los Angeles
Rachpoot/MEGA
"Jackass"-Star Steve-O in Los Angeles
Steve-O in Los Angeles, August 2020
Rachpoot/MEGA
Steve-O in Los Angeles, August 2020
Steve-O in Los Angeles
Rachpoot/MEGA
Steve-O in Los Angeles
Was sagt ihr zu Steve-Os Klebeband-Stunt?117 Stimmen
88
Total lustig!
29
Absolut unmöglich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de