Können die beiden Streithähne ihre Differenzen kurz vorm Finale endlich beilegen? Seit fast drei Wochen leben Emmy Russ (21) und Simone Mecky-Ballack (44) gemeinsam im Promi Big Brother-Container – das allerdings nicht sonderlich harmonisch. Die einstige Spielerfrau ist nämlich nicht gerade begeistert von Emmys ständigen Sexanspielungen und gibt das auch immer wieder deutlich zu verstehen. Nichtsdestotrotz setzen sich die beiden nun für ein klärendes Gespräch zusammen!

Nachdem sich Michael Ballacks Ex-Frau erst in der gestrigen "Promi Big Brother"-Folge erneut über die Blondine ausgelassen hatte, scheint sie sich nun mit ihr versöhnen zu wollen und erklärt Emmy: "Ich habe immer so das Gefühl, dass die ganze Provokation eigentlich ein Hilferuf ist." Ob sie damit recht behält? Immerhin verrät ihr die 21-Jährige daraufhin, dass ihr in ihrem Leben immer eine Vaterfigur gefehlt habe. "Er hat den Kontakt zu uns abgebrochen. Vor ein paar Jahren bin ich auf die Knie gegangen, aber er hat meine Schwester und mich komplett abgestoßen", berichtet sie.

Dass Emmy Simone ihr Herz so öffnet, scheint bei Letzterer gut anzukommen. "Ich bin ganz froh, dass sie sich da ein bisschen geöffnet hat und eine verständliche Erklärung gegeben hat!", erzählt die Brünette in einem Einzelinterview – gibt später in einem Gespräch mit Ikke Hüftgold (43) dann jedoch zu verstehen, dass sie Emmys Geschichte nur als emotionale Show-Einlage für die Zuschauer einordnet.

Simone Mecky-Ballack, Kandidatin bei "Promi Big Brother"
Sat.1 / Marc Rehbeck
Simone Mecky-Ballack, Kandidatin bei "Promi Big Brother"
Emmy Russ, Reality-TV-Bekanntheit
Instagram / emmyruss1
Emmy Russ, Reality-TV-Bekanntheit
Simone Mecky-Ballack
Instagram / simoneballack
Simone Mecky-Ballack
Auf wessen Seite seid ihr?524 Stimmen
177
Ich stehe voll und ganz hinter Emmy. Simone sollte sie nicht so belehren!
347
Ich kann gut verstehen, dass Simone Emmys Art ziemlich auf die Nerven geht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de