Was für eine emotionale Zeit für Alica Hubiak! Vor einigen Monaten trat die Schauspielerin als Jana Schäfer in den Unter uns-Kosmos ein. Als Ex-Flirt und mittlerweile Frau von Paco (Miloš Vuković, 39) sowie Mutter von Leni (Josephine Becker, 21) mischt sie seitdem die Schillerallee auf. Doch Alicas Serienfigur erleidet ein trauriges Schicksal: Die Weltenbummlerin leidet unter einem Hirntumor, der nicht operiert werden kann und stirbt schließlich den Serientod. Am Donnerstag wurde die letzte Folge mit Jana ausgestrahlt. Ein Grund für Alica, sich noch einmal ganz emotional zu verabschieden.

"Da geht die Ära der crazy Jana bei 'Unter uns' vorbei und ich verdrücke drei bis 276 Tränchen", schreibt die TV-Darstellerin auf ihrem Instagram-Profil zu einer Bilderreihe, die sie mit verschiedenen Kollegen am Set der Daily zeigen. "Es war so eine besondere, herausfordernde, verrückte, lehrreiche und wahnsinnig lustige Zeit, die ich niemals, niemals, niemals missen möchte", fährt sie fort. Sie sei traurig, ab jetzt nicht mehr Teil des Formats zu sein. Dabei dankt Alica Miloš und Josephine, die ihr als Serien-Ehemann und Serien-Tochter tolle Momente beschert hätten.

Ihre beiden Kollegen ließen es sich zum Abschied nicht nehmen, ebenfalls einige Worte an Alica zu richten. "Ich werde dich vermissen. Danke für alles", schreibt Josephine zu mehreren Fotos mit der 32-Jährigen. Und auch Miloš teilt einige Schnappschüsse und textet dazu: "Es war mir Tag für Tag eine große Freude."

Leni (Josephine Becker), Jana (Alica Hubiak) und Paco (Milos Vukovic) bei "Unter uns"
TVNOW/Stefan Behrens
Leni (Josephine Becker), Jana (Alica Hubiak) und Paco (Milos Vukovic) bei "Unter uns"
Die Schauspielerinnen Josephine Becker und Alica Hubiak
Instagram / josephinebeckerr
Die Schauspielerinnen Josephine Becker und Alica Hubiak
Miloš Vuković und Alica Hubiak am "Unter uns"-Set
Instagram / milosvukovic
Miloš Vuković und Alica Hubiak am "Unter uns"-Set
Hättet ihr gedacht, dass Alica der Abschied so schwer fällt?343 Stimmen
313
Klar, sie hatte bestimmt eine unglaubliche Zeit am Set.
30
Nein, so lange war sie doch gar nicht dabei...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de