Ihm haben sie wohl so einiges zu verdanken! Nach dem sagenumwobenen Megxit sind Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) in die USA gezogen. Unterschlupf fanden sie dort zu Beginn ihres neuen Lebensabschnitts abseits des britischen Königshauses in einer Villa von Schauspieler Tyler Perry (50). Wie viel ihnen das bedeutet, verriet nun ein Insider: Harry und Meghan stehen tief in Tylers Schuld!

Gegenüber People plauderte die Quelle aus, dass die beiden die Großzügigkeit des 50-Jährigen niemals vergessen würden. "Sie sind ihm unendlich dankbar, dass er ihnen in dieser komplizierten Zeit geholfen hat", betonte der Informant. Der US-Amerikaner habe dem Paar und dessen Sohn Archie Harrison (1) während der aktuellen Gesundheitslage vor allem einen sicheren Hafen geboten.

Mittlerweile haben sich Harry und Meghan aber ein eigenes Haus gekauft. Die Sussexes wohnen jetzt in einer exklusiven Wohngegend in Santa Barbara – ihr luxuriöses Anwesen soll einen Wert von rund 12,4 Millionen Euro haben. Doch wie können sich die ehemalige Schauspielerin und der 35-Jährige solchen Luxus leisten? Ganz einfach – mit Meghans Gagen der Serie Suits, in der sie von 2011 bis 2018 mitgespielt hat.

Tyler Perry, Schauspieler
Getty Images
Tyler Perry, Schauspieler
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan im Oktober 2019
Getty Images
Herzogin Meghan im Oktober 2019
Wusstet ihr, dass die beiden vorher in Tylers Villa gewohnt hatten?220 Stimmen
119
Ja, das war mir bekannt!
101
Nein, das ist mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de