Seitdem Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) ihre royalen Pflichten niedergelegt und Großbritannien den Rücken gekehrt haben, kursieren zahlreiche Gerüchte und Spekulationen darüber, womit das Paar in den USA in Zukunft sein Geld verdienen will: Unter anderem wird vermutet, dass sich die ehemalige Suits-Darstellerin wieder in der Filmbranche einbringen will. Doch könnten Harry und Meghan womöglich auch ganz neues Terrain betreten? Den Sussexes soll angeblich bald die Möglichkeit gegeben werden, ein großes Podcast-Projekt zu starten!

Laut einem Insider von Mirror plane der schwedische Musik-Streamingriese Spotify derzeit, Harry und Meghan für einen exklusiven Podcast ins Boot zu holen. Das Unternehmen stehe kurz davor, den Eltern von Archie Harrison (1) eine siebenstellige Summe für dieses Projekt anzubieten. "Natürlich spielt Geld keine Rolle", behauptete die anonyme Quelle – dabei stellte sich der Promi-Experte die Verhandlungen wie folgt vor: "Meghan wird es mehr oder weniger möglich sein, ihren eigenen Preis für die exklusive Podcast-Zusammenarbeit zu nennen."

Das Streaming-Unternehmen habe außerdem schon seit Langem großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit den Sussexes. "Harry und Meghan stehen schon seit einiger Zeit auf ihrer Wunschliste", berichtete der Insider und erklärte das angebliche weitere Prozedere: "In wenigen Wochen wird Meghans US-Agent ein detailliertes Angebot unterbreitet."

Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2019 in Kapstadt
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2019 in Kapstadt
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Jahr 2017
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Jahr 2017
Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2019 in Kapstadt
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2019 in Kapstadt
Glaubt ihr, dass Harry und Meghan tatsächlich bald unter die Podcaster gehen werden?62 Stimmen
31
Nein, das Angebot werden sie wohl ablehnen...
31
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de