Diese Trennung entwickelt sich zu einer wahren Schlammschlacht! Erst im Mai hatten Colton Underwood und seine Liebste Cassie Randolph ihre Fans mit ihrer Trennung völlig überrumpelt: Nach gut einem Jahr beendeten der US-Bachelor von 2019 und seine Auserwählte ihre Beziehung. Seitdem schien zwischen den beiden eigentlich kein böses Blut zu fließen – doch jetzt gibt es Mega-Krach: Cassie soll eine einstweilige Verfügung gegen Colton erwirkt haben!

Das berichtet jetzt zumindest das US-Nachrichtenportal TMZ: Demnach soll die Blondine einen Antrag für ein Kontaktverbot gegen ihren Verflossenen bei einem Gericht in Los Angeles eingereicht haben. Was zwischen den beiden passiert ist und welche Vorwürfe die Influencerin anführt, ist noch unklar – auch, ob die Verfügung wirklich durchgesetzt wird, steht noch nicht fest.

Weder Colton noch Cassie selbst wollten sich bisher zu diesen Schlagzeilen äußern. Ihre Fans dürften von dem mutmaßlichen Streit zumindest ziemlich überrascht sein – schließlich hatte kürzlich noch ein Insider erklärt, die beiden stünden sich noch sehr nahe: "Cassie und Colton haben eine großartige Freundschaft!"

Cassie Randolph, US-amerikanische Influencerin
Instagram / cassierandolph
Cassie Randolph, US-amerikanische Influencerin
Cassie Randolph und Colton Underwood
Instagram / coltonunderwood
Cassie Randolph und Colton Underwood
Colton Underwood, US-Bachelor 2019
Getty Images
Colton Underwood, US-Bachelor 2019
Habt ihr mit einem Streit der beiden gerechnet?98 Stimmen
16
Ja, irgendwie habe ich das schon vermutet...
82
Nein, das haut mich grade echt um.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de