Feiert Herzogin Meghan (39) etwa bald ihr Comeback als Schauspielerin? Ende August war bekannt geworden, dass Prinz Harry (35) und seine Frau einen Mega-Deal mit dem US-amerikanischen Streamingdienst Netflix ausgehandelt haben: Die Eltern von Archie Harrison (1) sollen im Rahmen einer mehrjährigen Zusammenarbeit offenbar Dokumentationen, Spielfilme und eine Kindersendung produzieren. Doch wird die ehemalige Suits-Darstellerin etwa auch wieder selbst vor die Kamera treten? Jetzt äußerte sich Netflix...

Der Netflix-CEO Reed Hastings verriet jetzt gegenüber dem US-Fernsehsender CNBC, dass Meghan vorerst nicht plane, ihr Comeback vor der Kamera zu feiern. "Sie konzentrieren sich darauf, als Produzenten zu arbeiten und die Produktionskapazität aufzubauen", betonte Reed und erklärte: "Das Wichtigste ist, dass die beiden ein gutes Auge für Geschichten entwickelt haben – und auf dieser Grundlage werden wir mit ihnen zusammenarbeiten."

Zusätzlich gab der Unternehmer einen näheren Ausblick auf die gemeinsamen Projekte. "Wir werden ein breites Spektrum an Unterhaltung mit ihnen produzieren", schilderte er die Pläne und teilte seine hohen Erwartungen: "Ich denke, es wird zu den spannendsten und meist gesehenen Inhalten des kommenden Jahres gehören."

Prinz Harry und Herzogin Meghan im Abel Tasman National Park in Island im Jahr 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Abel Tasman National Park in Island im Jahr 2018
Reed Hastings im Oktober 2019 in Rom
Getty Images
Reed Hastings im Oktober 2019 in Rom
Herzogin Meghan im Oktober 2019 in Johannesburg
Getty Images
Herzogin Meghan im Oktober 2019 in Johannesburg
Freut ihr euch schon auf die Projekte von Harry und Meghan?189 Stimmen
77
Ja, die werden mit Sicherheit toll!
112
Na ja, ich bin da noch etwas skeptisch...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de