Was hat Falk bei der Begegnung mit seiner Verflossenen gedacht? Aktuell ist der angehende Rapper bei Ex on the Beach auf der Suche nach einer neuen Liebe. Was die Kandidaten zunächst allerdings nicht wissen: Im Laufe der Show können ihre Ex-Partner zum Cast dazustoßen. Dieses Schicksal widerfuhr auch Falk: Am Ende der ersten Folge traf er auf seine einstige Liebste Georgia – und wurde von ihr direkt heftig beschimpft. Jetzt verriet der Musiker, wie diese Situation für ihn war.

"Das Date am Strand, als meine Ex auftauchte, war für mich ein kurzer Schock", erklärte Falk im Interview mit Promiflash. In diesem Moment sei ihm wieder bewusst geworden, wie sehr er die Beziehung bereue. "Ich habe wieder realisiert, wie dumm ich eigentlich war, dass ich mit 'so einer' zusammen sein konnte", erklärte er genauer.

Dennoch habe er sich durch den Einzug der 19-Jährigen beim Flirten mit anderen Mädels nicht sonderlich eingeschränkt gefühlt. "Aber durch ihre billige Art und das Erzählen von Gerüchten kann das schon die Meinung der anderen Ladys verändern", vermutete der "Sie will es"-Interpret. Auf ein solches Niveau wolle er sich aber nicht herablassen.

"Ex on the Beach", seit dem 1. September auf TVNOW und dem 15. September um 23:05 Uhr bei RTL.

Falk, "Ex on the Beach"-Kandidat 2020
Instagram / zaro_offiziell
Falk, "Ex on the Beach"-Kandidat 2020
Georgia, "Ex on the Beach"-Kandidatin 2020
TVNOW
Georgia, "Ex on the Beach"-Kandidatin 2020
Falk und Georgia bei "Ex on the Beach" 2020
TVNOW
Falk und Georgia bei "Ex on the Beach" 2020
Hättet ihr gedacht, dass Falk so schockiert war?75 Stimmen
60
Ja, das war mir schon klar, so wie Georgia ihn angebrüllt hat.
15
Nein, in der Sendung machte er einen recht gelassenen Eindruck.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de