Darya Sudnishnikova spricht über ihre schreckliche Erfahrung! Vor wenigen Wochen durfte sich die 14-jährige Russin zwar über die Geburt ihrer kleinen Tochter freuen – das Baby war aber unter tragischen Umständen gezeugt worden. Die Influencerin wurde vergewaltigt und infolgedessen schwanger. Weil sie sich für den Vorfall geschämt hatte, behauptete Darya zunächst, ihr 11-jähriger Freund Iwan sei der Vater des Kindes. Mittlerweile spricht der Teenager aber offen über die Tat und ihren Peiniger. Dieser wurde jetzt per DNA-Test überführt.

"Die DNA-Analyse ist direkt nach der Geburt gemacht worden", erklärte die Mutter von Darya jetzt im Interview mit RTL. Dabei sei festgestellt worden, dass es sich bei dem Vater von Daryas Baby um einen Bekannten aus dem Familienkreis handelt. Schon vor einiger Zeit hatte die Netz-Bekanntheit schwere Vorwürfe gegen ihn erhoben. "Dieser Mensch war sehr groß und dick, es war ihm egal, dass ich geschrien habe", reflektierte die junge Mama bei Instagram die dramatischen Ereignisse.

Auch wenn ihr Nachwuchs nicht während einer glücklichen Beziehung entstanden war, hatte der russische Webstar nie mit dem Gedanken gespielt, sein Kind nicht zu bekommen. "Abtreiben sollten Mütter, die nicht vorbereitet sind auf das Kind, die dieses Kind nicht erziehen können, die dem Kind nichts geben können", meinte sie vor einiger Zeit.

Darya Sudnishnikova mit ihrem Baby
Instagram / uverdig_iv__
Darya Sudnishnikova mit ihrem Baby
Darya Sudnishnikova (r.) und ihr Freund Ivan im Jahr 2020
Instagram / uverdig_ivv
Darya Sudnishnikova (r.) und ihr Freund Ivan im Jahr 2020
Die russische Influencerin Darya und ihre Tochter
Instagram / uverdig_iv__
Die russische Influencerin Darya und ihre Tochter


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de