Das war zu viel für Denny Heidrich! Derzeit buhlt er in der Sendung Coras House of Love um Cora Schumachers (43) Herz. In der vergangenen Folge der Show verkündete Letztere plötzlich, dass dieses Mal alle Kandidaten eine Runde weiter seien – woraufhin der Muskelmann in Tränen ausbrach. Im Gespräch mit seinem Konkurrenten Christian klagte Denny sein Leid und erklärte, warum er auf Coras Entscheidung so emotional reagiert hatte.

Fünf Kandidaten kämpfen noch um die Gunst der Ex-Frau von Ralf Schumacher (45) in Coras House of Love – zu ihnen gehört auch der Profiboxer. Nachdem Cora über das zerrüttete Verhältnis zu ihrem Sohn David Schumacher (18) gesprochen hatte, war es Denny, der sie tröstete. Bei der Koch-Challenge am nächsten Tag gewann der Berliner zusätzlich noch ein Einzeldate, bei dem Cora und der 32-Jährige innige Küsse austauschten. Normalerweise muss in dem Reality-Format jede Woche ein Kandidat die Koffer packen. Doch Cora schickte in dieser Runde keinen der Männer nach Hause. Im Gespräch mit Mitstreiter Christian weinte Denny deshalb: "Es ist mir zu viel. Ich glaube, ich bin weiter als jeder Andere. [...] Ich bin nicht zum Spaß hier."

Er habe Angst, sich zu sehr zu öffnen und am Ende enttäuscht zu werden. "Ich denke mir nur, wann hört dieser ganze Scheiß endlich auf." Cora schenkte dem Niedergeschlagenen keine große Beachtung und feierte lieber mit der Gruppe. Ob Dennys Sorgen wohl berechtigt sind?

Die Entscheidung bei "Coras House of Love"
Joyn
Die Entscheidung bei "Coras House of Love"
Denny nach der Entscheidung bei "Coras House of Love"
Joyn
Denny nach der Entscheidung bei "Coras House of Love"
Denny und Christian
Joyn
Denny und Christian
Glaubt ihr, dass Denny Coras Herz gewinnen wird?843 Stimmen
360
Ja, die Chemie zwischen ihnen stimmt einfach.
483
Nein, ich glaube, dass ein anderer Kandidat am Ende das Rennen macht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de