Blac Chyna (32) erhebt schwere Vorwürfe gegen ihren Ex Robert Kardashian (33): Sieht sie etwa keinen Cent von ihm für ihre gemeinsame Tochter Dream? Seit 2016 sind die Influencerin und der Reality-TV-Star kein Paar mehr. Auf ihre Trennung folgte ein erbitterter Rosenkrieg – und allem Anschein nach herrscht noch immer kein Frieden zwischen den beiden. Andernfalls würde Chyna schließlich jetzt nicht behaupten, dass sie ganz allein für ihr Töchterchen aufkommen müsse…

Die 32-Jährige ist nicht nur Mama der kleinen Dream: Sie hat auch einen Sohn namens King Cairo aus ihrer früheren Beziehung mit Rapper Tyga (30). In der Show SiriusXM's Hip Hop Nation wird Chyna auf ihre Rolle als alleinerziehende Mutter angesprochen – worauf sie betont, wie stolz sie sei, das Single-Leben mit zwei Kindern ganz allein gestemmt zu bekommen. "Ganz ehrlich, ich kümmere mich nicht nur als Alleinerziehende um meine Kinder, sondern auch ohne jeglichen Unterhalt. Das ist wohl mein größter Erfolg", erklärt das Model.

Eigentlich dürfte sich Chyna nicht über die vermeintliche finanzielle Sachlage beschweren. Immerhin hatten sie und Rob im März vergangenen Jahres das Sorgerecht ganz offiziell aufgeteilt. Laut Gerichtsunterlagen, die TMZ vorliegen, sei außerdem festgehalten worden, dass die Ausgaben für Dream davon abhingen, bei wem sich die Kleine gerade aufhalte. Sprich: Ist die Dreijährige bei Mama, zahlt Chyna – ist die Dreijährige bei Papa, zahlt Rob. Die Kosten für medizinische Behandlungen oder Schule müssen angeblich fair halbiert werden.

Blac Chyna und Robert Kardashian,  November 2016
MEGA
Blac Chyna und Robert Kardashian, November 2016
Blac Chyna und ihr Sohn King Cairo Stevenson im März 2017 in Los Angeles
Getty Images
Blac Chyna und ihr Sohn King Cairo Stevenson im März 2017 in Los Angeles
Rob Kardashian im Oktober 2011 in Los Angeles
Getty Images
Rob Kardashian im Oktober 2011 in Los Angeles
Werden Blac Chyna und Rob ihren Streit eines Tages beenden?462 Stimmen
77
Ja. Irgendwann kehrt sicher Ruhe ein.
385
Nein. Das wird immer so weitergehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de