Da ist Stress vorprogrammiert! Die Streitereien im Sommerhaus der Stars lassen einfach nicht nach. Schon mehrmals gerieten die Kandidaten so heftig aneinander, dass böse Worte fielen und sogar Gewalt angedroht wurde. Muskelmann Andreas Robens ging beispielsweise in der ersten Folge direkt auf Georgina Fleurs (30) Verlobten Kubilay Özdemir los. Jetzt gibt es neues Konfliktpotenzial: Andreas' Erzfeindin Iris Klein (53) zieht mit ihrem Mann Peter ins Haus.

Bereits bei dem Einzug der Nachzügler gehen bei dem Auswanderer alle Alarmglocken an. Während andere Bewohner wie Evanthia Benetatou (28) die beiden Neuankömmlinge herzlich empfangen, bleibt der Bodybuilder einfach sitzen. "Der schlimmste Albtraum ist eingetreten", sagt er im Interview. Dementsprechend distanziert fällt auch die Begrüßung der potenziellen Streithähne aus. "Sie mag uns nicht, wir mögen sie nicht", begründet der Ex-Türsteher die angespannte Stimmung. Doch kommt diese gegenseitige Abneigung?

"Es gibt Sachen, die sind zu entschuldigen, [...] aber das ist eine Sache, die hat meinen Lebenstraum zerstört", erzählt der 53-Jährige mit zittriger Stimme. Um welchen Traum es sich dabei handelt, verrät er jedoch nicht. Auch die Mutter von Daniela Katzenberger (33) stellt direkt klar: "Mit dem Herrn Robens habe ich halt ein Problem." Der Goodbye Deutschland-Star soll die Pfälzerin anscheinend öffentlich auf Facebook als fettes Schwein bezeichnet haben.

Alle Infos und Folgen von "Das Sommerhaus der Stars" findet ihr bei TVNOW.

Peter und Iris Klein beim Einzug in "Das Sommerhaus der Stars"
TV NOW
Peter und Iris Klein beim Einzug in "Das Sommerhaus der Stars"
Andreas und Caro Robens, September 2020
Instagram / caroline_andreas_robens
Andreas und Caro Robens, September 2020
Peter und Iris Klein, Juni 2020
Instagram / iris_klein_mama_
Peter und Iris Klein, Juni 2020
Glaubt ihr, Iris und Andreas können ihren Streit im "Sommerhaus der Stars" klären?869 Stimmen
829
Nein, bestimmt nicht.
40
Ja, ich hoffe es.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de