Big Performance war für Vanessa Mai (28) eine große Herausforderung! In der neuen TV-Show wurde am vergangenen Samstag bereits der dritte Promi demaskiert: Die 28-Jährige steckte unter der Maske von Jennifer Lopez (51) und musste die Sendung nach einem Zuschauervoting verlassen. Vanessa konnte sich nicht gegen die Doubles von Mick Jagger (77), Adele Adkins (32) und Tom Jones (80) durchsetzen. Doch wie waren die "Big Performance"-Auftritte für die Sängerin?

"Tanzen und Singen unter dieser Maske war wirklich eine große Herausforderung", erklärte die Beauty im Interview mit RTL. Vor allem, da man unter der Maske sehr viel schwitze und viel Gewicht und Druck auf dem Kopf habe. Wirklich traurig scheint sie über ihre Niederlage nicht zu sein – im Gegenteil. Ihrer Enthüllung hatte sie sogar entgegengefiebert: "Ich habe mich sehr auf die Demaskierung gefreut, weil ich zeigen wollte: 'Ätsch, bätsch, ich bin's'", verriet sie lachend. Normalerweise sei sie ein sehr ehrgeiziger Mensch, doch dieses Format habe sie nicht als Wettbewerb angesehen.

Von ihrer Teilnahme wusste vorab tatsächlich niemand in ihrem Bekanntenkreis. "Es wusste keiner, nicht mal meine Familie, und es war wirklich hart, es war wirklich schwierig, da immer auszuweichen", meinte der Schlagerstar weiter. Lediglich ihr Mann Andreas Ferber und ihr Manager seien eingeweiht gewesen.

"Jennifer Lopez" bei "Big Performance"
Big Performance, RTL
"Jennifer Lopez" bei "Big Performance"
Vanessa Mai, Sängerin
Getty Images
Vanessa Mai, Sängerin
Die Schlagersängerin Vanessa Mai
Instagram / vanessa.mai
Die Schlagersängerin Vanessa Mai
Hättet ihr gedacht, dass "Big Performance" Vanessa so herausfordert?322 Stimmen
258
Ja, das ist doch klar!
64
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de