Karina Mroß trifft eine wichtige Entscheidung. Seit über einem Jahr geht die 58-Jährige mit Thomas Gottschalk (70) gemeinsam durchs Leben. Das Paar teilt sich aber nicht nur sein gemeinsames Liebesnest in Baden-Baden, sondern auch den Arbeitgeber. Beide arbeiten beim Südwestrundfunk, er als Moderator und sie als Controllerin. Das soll sich aber jetzt geändert haben. Karina hat ihren Job gekündigt – offensichtlich wegen Thomas.

Laut Bild wird die Blondine dem SWR den Rücken kehren. In der vergangenen Wochen soll sie Mitarbeiter des Senders bereits darüber informiert haben, dass sie Ende des Jahres endgültig Abschied nehmen werde. Der Grund dafür ist angeblich ihr Liebster. "Sie sagte, dass sie intensiver mit Thomas zusammenleben möchte", meinte ein Mitarbeiter gegenüber der Zeitung. Bis zur Rente wolle sie damit nämlich nicht warten, dann wäre sie 63 Jahre alt und Thomas 75.

Dass die Turteltauben ihre Zukunft planen, machte der 70-Jährige schon in einem Interview mit RTL deutlich. Die beiden scheinen einen Wohnortwechsel in Betracht zu ziehen: Er bestätigte, dass er und Karina in die USA auswandern wollen. "Karina ist auch ein großer Fan von Sonnenschein und von Kalifornien und ich möchte dort wieder mit ihr hin."

Karina Mroß und Thomas Gottschalk
Getty Images
Karina Mroß und Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk und Karina Mroß im Februar 2020
Getty Images
Thomas Gottschalk und Karina Mroß im Februar 2020
Karina Mroß und Thomas Gottschalk im Festspielhaus Baden-Baden
ActionPress
Karina Mroß und Thomas Gottschalk im Festspielhaus Baden-Baden
Wie findet ihr Karinas Entscheidung?650 Stimmen
437
Ich kann das sehr gut nachvollziehen.
213
Ich finde die Kündigung etwas übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de