Christina Dimitrious Albtraum wurde wahr! Die einstige Temptation Island-Teilnehmerin sucht aktuell im Rahmen des neuen Datingformats Ex on the Beach nach ihrem Liebesglück – doch jetzt zogen dunkle Wolken auf: Genau wie alle anderen Kandidaten wusste auch Christina zuvor nicht, dass sie während der Show auf einen ihrer Ex-Partner treffen wird. Aus diesem Grund hatte sie bereits befürchtet, womöglich auf ihren Ex Salvatore Vassallo zu treffen – und sie sollte Recht behalten, denn diese Sorge bewahrheitete sich jetzt: Christina brach in Tränen aus!

Der entspannte Strandausflug von Christina, Walentina Doronina und Jacqueline Siemsen wurde in der aktuellen "Ex on the Beach"-Folge durch den Einzug von Salvatore unterbrochen – und das passte Ex-Freundin Christina so gar nicht: Das Reality-TV-Sternchen pfefferte ihre Trinkflasche in den Sand und verließ wutentbrannt den Strand. "Ey, ich bin kurz davor, nach Hause zu fahren", beschwerte sie sich und weinte: "Ich will nach Hause. Ich habe keinen Bock mehr. Ich will hier raus. Ich möchte den hier nicht haben, der nervt mich. Ich hasse ihn!"

Salvatore hingegen versuchte, das Gespräch mit seiner Ex-Flamme zu suchen. "Wir haben bestimmt etwas offen – zum Klären", betonte dieser und spielte damit offenbar auf die "Temptation Island"-Teilnahme des Ex-Paares an: Während der Zeit auf der Insel der Versuchung hatte der Muskelmann die Influencerin mit Anastasyia Avilova betrogen. Christina wies das jedoch von sich: "Nö, das ist doch Geschichte. Was soll ich jetzt darüber reden, jeder geht seinen Weg und das wars."

"Ex on the Beach", seit dem 1. September auf TVNOW und dem 15. September um 23:05 Uhr bei RTL.

Szene aus "Ex on the Beach"
TVNOW
Szene aus "Ex on the Beach"
Christina Dimitriou bei "Ex on the Beach"
TVNOW
Christina Dimitriou bei "Ex on the Beach"
Christina Dimitriou, Reality-TV-Bekanntheit
Instagram / christinadimitriou_official
Christina Dimitriou, Reality-TV-Bekanntheit
Könnt ihr Christinas Reaktion nachvollziehen?500 Stimmen
443
Ja, das verstehe ich total!
57
Na ja, sie hat schon etwas überreagiert...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de