Glee-Schauspieler Chris Colfer (30) redet über seine Freundschaft mit Ex-Kollegin Naya Rivera (✝33)! Vor zwei Monaten verstarb die schöne Serien-Darstellerin bei einem tragischen Bootsunfall in Kalifornien. In einem britischen Interview erinnert der Schauspieler sich jetzt an lustige Zeiten mit seiner Freundin. Er verrät, mit welchem besonderen Talent die Brünette ihn und den gesamten "Glee"-Cast immer wieder zum Lachen bringen konnte.

Bei "Glee" wurde nicht nur viel gesungen, sondern eben auch gelacht. Von 2009 bis 2015 standen Chris und Naya für die Serie gemeinsam vor der Kamera. Er verrät jetzt in einem E!’s Daily Pop-Interview: "Naya hatte das unglaubliche Talent, Leute zu imitieren." Egal wann es jemandem schlecht ging, sorgte sie damit wieder für gute Laune. Am lustigsten fand der Schauspieler ihre Kim-Kardashian-Imitation. "Da hab ich vor Lachen immer Bauchschmerzen bekommen", erinnert er sich im Interview.

Naya Rivera ist nicht die Einzige des Casts, die bereits in jungen Jahren verstorben ist. Mark Salling (✝35) nahm sich das Leben und Cory Monteith (✝31) starb an einer Alkohol- und Drogenüberdosis. Naya Riveras Körper wurde an genau dem Tag geborgen, an dem man sieben Jahre zuvor Cory leblos in seinem Hotelzimmer fand.

Naya Rivera und Chris Colfer
Instagram / chriscolfer
Naya Rivera und Chris Colfer
"Glee"-Darsteller Chris Colfer und Naya Rivera
Getty Images
"Glee"-Darsteller Chris Colfer und Naya Rivera
Cory Monteith und Naya Rivera bei den Glaad Media Awards
Getty Images
Cory Monteith und Naya Rivera bei den Glaad Media Awards
Seid ihr Fans der Serie?232 Stimmen
183
Ja, ich liebe "Glee".
49
Nee, ich habe das nie wirklich geschaut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de