Hailey (23) und Justin Bieber (26) feierten letzten Monat ihr einjähriges Hochzeitsjubiläum. Dazu teilten die beiden Fotos von der Trauung – gepaart mit süßen Liebesbekundungen – auf ihren Social-Media-Kanälen. Aber so eng vertraut wie auf den Bildern waren die beiden scheinbar nicht immer. Hailey verrät jetzt in einem Interview, warum sie sich früher nicht getraut hat, Justin in der Öffentlichkeit zu küssen.

"Ich konnte es einfach nicht tun," sagt die Blondine bei ihrem neuen Cover-Shooting mit Vogue Italia. Doch was war der genaue Grund dafür? Hailey erklärt, dass sie nicht wusste, wie sie sich in einer solchen Promi-Beziehung verhalten sollte. Die Vorstellung von allen beobachtet zu werden, schreckte die 23-Jährige ab. Deswegen verhielt sie sich ihrem Ehemann gegenüber eher zurückhaltend. Mittlerweile hat sich ihre Sicht auf die Dinge aber verändert. "Es ist so, dass wir uns lieben. Und da gibt es nichts zu verstecken," stellt sie fest.

Auch die Baby-Frage beantwortet die Beauty in dem Interview. Sie gibt an, dass sie immer früh Kinder haben wollte. Doch jetzt, da sie verheiratet ist, verspüre sie keinen zeitlichen Drang mehr. "Es wird passieren, aber nicht jetzt," gibt sie offen zu.

Justin Bieber und Hailey Bieber, 2019
Instagram / haileybieber
Justin Bieber und Hailey Bieber, 2019
Model Hailey Bieber
Getty Images
Model Hailey Bieber
Justin Bieber im September 2020
Instagram / justinbieber
Justin Bieber im September 2020
Könnt ihr verstehen, wieso Hailey sich nicht getraut hat, Justin zu küssen?581 Stimmen
518
Ja, ich würde mich in einer so öffentlichen Beziehung auch unwohl fühlen.
63
Nein, ich finde, sie hätte einfach darüber hinwegsehen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de