Die aktuelle Das Sommerhaus der Stars-Staffel sorgt fast täglich für neue Schlagzeilen. Vor allem das Verhalten einiger Bewohner stößt den Zuschauern übel auf – manche fordern sogar die vorzeitige Absetzung des Reality-TV-Formats. Gemeinsam mit ihrem Partner Henning Merten nahm auch Denise Kappès (30) an der Show teil. Die beiden verließen die Sendung allerdings nach einigen Tagen freiwillig: Und wie Denise jetzt verriet, wäre sie offenbar am liebsten gar nicht erst eingezogen!

In einer Frage- und Antwortrunde in ihrer Instagram-Story wollte ein Follower von ihr wissen, ob sie ihre Teilnahme mittlerweile bereut. "Ja", lautete die unverblümte Antwort der Influencerin, die abschließend noch klarstellte. "Es gab definitiv Sinnvolleres in meinem Leben." Denise hatte die Entscheidung, das Sommerhaus zu verlassen, unter anderem getroffen, da die Sehnsucht nach ihrem zweijährigen Sohn Ben zu groß geworden war.

Doch auch ein anderer Faktor hat scheinbar eine große Rolle gespielt. "Ich habe das Format unterschätzt und das Gefühl, dass ich hier zum schlechten Menschen werde, weil ich in Sachen reingezogen werde, wo ich gar nicht hin möchte", hatte sie ihren Entschluss erklärt. Wie ihr Verlobter Henning im Nachhinein dazu steht, ist nicht bekannt – er hatte allerdings beim Auszug ein paar Tränchen verdrückt und schien sich weitaus wohler im Haus gefühlt zu haben als seine zukünftige Frau.

Alle Infos und Folgen von "Das Sommerhaus der Stars" findet ihr bei TVNOW.

Denise Kappès, Influencerin
Instagram / denise_kappes
Denise Kappès, Influencerin
Denise Kappès und Sohn Ben
Instagram / denise_kappes
Denise Kappès und Sohn Ben
Henning Merten im "Sommerhaus der Stars" 2020
TVNOW
Henning Merten im "Sommerhaus der Stars" 2020
Könnt ihr verstehen, dass Denise das Sommerhaus bereut?3410 Stimmen
3086
Ja, irgendwie schon. Hinterher ist man immer irgendwie schlauer.
324
Nein, sie hat sich jedenfalls nichts vorzuwerfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de