Hier platzt aber jemand vor Vorfreude! Eigentlich schien alles perfekt: Mike Heiter (28) und Elena Miras (28) lernten sich im Herbst 2017 bei Love Island kennen – und wurden kurz nach der Show ein Paar. Dann sollte alles ganz schnell gehen: Bereits im August 2018 erblickte das gemeinsame Töchterchen Aylen das Licht der Welt. Doch Anfang September folgte die Schock-Nachricht: Die TV-Stars haben sich nach drei gemeinsamen Jahren getrennt – und Aylen lebt von nun an bei ihrer Mama in der Schweiz. Kein Leichtes für Mike! Doch nun kann er sich auf ein Wiedersehen freuen: Der stolze Papa darf seine Maus jetzt besuchen!

In seiner Instagram-Story kam Mike aus dem Strahlen nicht mehr heraus, als er seiner Community berichten konnte: "Für mich geht es ab in die Schweiz. Ich gehe meine kleine Prinzessin besuchen!" Mike sei schon voller Vorfreude und kann es gar nicht abwarten, endlich wieder Zeit mit Aylen zu verbringen: "Ich freue mich einfach drauf, sie zu sehen, sie im Arm zu halten, mit ihr zu spielen", schwärmte er weiter. Weil Zürich allerdings zum Risikogebiet erklärt wurde, muss sich die Familie vermutlich in einem anderen Schweizer Kanton treffen.

Und wie geht Elena mit dem Besuch ihres Ex-Freundes um? Wohl vermutlich einigermaßen entspannt – denn schon wenige Tage nach der Verkündung des Beziehungsendes stellte Elena in ihrer Instagram-Story klar, dass Mike seine Tochter "natürlich" regelmäßig zu Gesicht bekomme.

Mike Heiter und seine Tochter Aylen, September 2019
Instagram / mikeheiter13
Mike Heiter und seine Tochter Aylen, September 2019
Elena Miras und Mike Heiter mit Tochter Aylen
Instagram / elena_miras
Elena Miras und Mike Heiter mit Tochter Aylen
Elena Miras im September 2020
Instagram / elena_miras
Elena Miras im September 2020
Glaubt ihr, dass Elena mit dem Besuch von Mike zurechtkommt?2564 Stimmen
2081
Ja, sie weiß doch, dass das für Aylen das Beste ist!
483
Mh, ich glaube nicht, dass sie begeistert sein wird...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de