1986 landete Tom Cruise (58) mit dem Film "Top Gun" einen Megahit. Darin verkörperte er Marinepilot Maverick. Jetzt – über drei Jahrzehnte später – schlüpft der Hollywoodstar erneut in seine Paraderolle. Schon 2021 soll die Fortsetzung "Top Gun: Maverick" in die Kinos kommen. Aber noch bevor Maverick im kommenden Jahr erneut über die Leinwände fliegt, erhielt Tom jetzt eine ganz besondere Auszeichnung für seinen Kultstreifen: Tom und Filmproduzent Jerry Bruckheimer (77) wurden von der US Navy als Ehrenmarinepiloten ausgezeichnet.

Wie Daily Mail berichtet, wurde in den Paramount Studios in Los Angeles eine Zeremonie für den Schauspieler und den Filmemacher abgehalten, in der beide zu Ehrenmarinepiloten ernannt wurden. Der Grund für diese Auszeichnung: "Top Gun" habe eine positive Auswirkung auf die US-Navy gehabt. "In der Geschichte des Films gab es keinen größeren Fliegerfilm als den Paramount-Picture-Streifen 'Top Gun' von 1986. [...] Der Film hat die Herzen von Millionen berührt und damit einen großen Einfluss auf die Rekrutierung von Marinepiloten gehabt", heißt es in einem Statement.

Jerry holte sich seine Urkunde und sein goldenes Abzeichen persönlich ab. Tom wurde bei der Zeremonie per Videocall zugeschaltet. Vor den beiden "Top Gun"-Stars wurde diese Ehre erst 34 anderen Menschen zuteil.

Tom Cruise in "Top Gun"
United Archives GmbH / ActionPress
Tom Cruise in "Top Gun"
Jerry Bruckheimer bei der "Bad Boys For Life"-Premiere in Berlin
Getty Images
Jerry Bruckheimer bei der "Bad Boys For Life"-Premiere in Berlin
Tom Cruise im Juli 2019 in San Diego
Getty Images
Tom Cruise im Juli 2019 in San Diego
Freut ihr euch auf die "Top Gun"-Fortsetzung?141 Stimmen
126
Ja, der Film wird bestimmt super!
15
Nein, das interessiert mich nicht so sehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de