Ärger im Paradies? Molly-Mae Hague (21) und Tommy Fury lernten sich im vergangenen Jahr bei der britischen Ausgabe von Love Island kennen. Schnell näherten sich die Reality-TV-Sternchen an – und wollten auch nach der Show nicht voneinander lassen. Seit Ende der Dreharbeiten sind die beiden fest ein Paar. Doch während ihrer Zeit in der Villa warf Tommy auch ein Auge auf eine andere Schönheit...

Tommy und Molly-Mae schauen sich bei "Love Island: What Happened Next" ein paar Szenen ihrer Staffel an, die nicht ausgestrahlt wurden – und die sorgen für dunkle Wolken am Liebeshimmel. Molly muss mitansehen, wie ihr Tommy mit Kandidatin Maura Higgins in die Flirtoffensive geht. Als der Boxer für eine Erklärung ansetzt, schneidet ihm die 21-Jährige das Wort an: "Hör einfach auf zu reden. Du nervst mich gerade einfach nur."

Doch obwohl Tommy bei "Love Island" für kurze Zeit mit dem Gedanken spielte, sich Maura weiter zu nähern, entschied er sich schließlich für Molly-Mae. Ihm wurde schnell bewusst, dass er sich von der Blondine weitaus mehr angezogen fühlte – und seine Gefühle haben seitdem auch nicht nachgelassen: Im Sommer feierte das Pärchen seinen ersten Jahrestag.

Maura Higgins, ehemalige UK-"Love Island"-Kandidatin
Instagram / maurahiggins
Maura Higgins, ehemalige UK-"Love Island"-Kandidatin
Molly-Mae Hague und Tommy Fury
Instagram / mollymaehague
Molly-Mae Hague und Tommy Fury
Molly-Mae Hague und ihr Freund Tommy Fury
Instagram / mollymaehague
Molly-Mae Hague und ihr Freund Tommy Fury
Denkt ihr, da bahnt sich eine Beziehungskrise an?169 Stimmen
44
Ja, mit Sicherheit.
125
Nee, der Flirt ist ja schon lange her.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de