Christine Elise McCarthy (55) lässt ihre Crew nicht im Stich! Jessica Alba (39) behauptete erst kürzlich, dass sie früher am Beverly Hills, 90210-Set den Hauptdarstellern nicht in die Augen blicken durfte. Das wollten die Serien-Stars Jennie Garth (48) und Tori Spelling (47) auf keinen Fall so stehen lassen – sie bestritten die Vorwürfe. Es müsse sich dabei um ein Missverständnis handeln. Jetzt meldet sich auch Cast-Mitglied Christine Elise zurück, um ihrem früheren Team den Rücken zu stärken.

In dem Beverly Hills Show Podcast kam die Schauspielerin, die 1991 bis 1994 in der US-Kult-Serie mitwirkte, auf das Gerücht zu sprechen und nahm Stellung zu den Anschuldigungen. "Ist sie wahnsinnig, verdammt noch mal? Das kann nicht sein", äußerte sich die sichtlich empörte 55-Jährige. Der Cast sei sehr nett gewesen – hätte jemand jemanden nicht gemocht, hätte man sich einfach in Ruhe gelassen. Zu Jessicas Behauptung sagte sie außerdem: "Ich werde es beim Namen nennen – es ist eine verdammte Lüge!"

Wenig später ruderte Christine Elise allerdings zurück: Auf Instagram veröffentlichte sie ein Statement zu der Angelegenheit und entschuldigte sich bei Jessica. Außerdem bereue sie es, die "Honey"-Darstellerin eine Lügnerin genannt zu haben – sicherlich handele es sich einfach nur um einen Irrtum.

Tori Spelling und Jennie Garth im September 2017
Getty Images
Tori Spelling und Jennie Garth im September 2017
Der "Beverly Hills, 90210"-Cast
ActionPress / Rex Features / Rex Features
Der "Beverly Hills, 90210"-Cast
Jessica Alba bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Getty Images
Jessica Alba bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Könnt ihr euch vorstellen, dass es sich wirklich um ein Missverständnis handelt?492 Stimmen
174
Ja, klingt für mich echt danach!
318
Nein, ich glaube nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de