Til Schweiger (56) beendet mit diesem Schritt wohl seine Karriere als Gastronom. Der Schauspieler betreibt ein Restaurant in der Hamburger Altstadt, zu dem auch eine Pizzeria im Stadtteil Uhlenhorst zählt. 2016 war er mit seinem Barefood Deli in die Gastro-Szene eingestiegen – und verlässt diese nun bereits wieder. Nach reiflicher Überlegung sei Til zu dem Entschluss gekommen, sich von seinem Laden zu trennen...

"Nach intensiven, aber wunderbaren Jahren des Aufbaus von Barefood Deli habe ich mich entschieden, das Restaurant abzugeben", erklärte der Filmproduzent gegenüber Bild. Allerdings bleibe er als Lizenzgeber weiterhin "Teil der von mir kreierten Marke". Zuletzt hatte das Lokal aufgrund des Lockdowns vorübergehend schließen müssen. Offenbar ist dem Unternehmer die Situation auch mit Blick gen Zukunft zu heikel – er widmet sich lieber wieder seiner Haupttätigkeit im Filmbusiness sowie anderen Projekten. "Ich möchte mich aktuell beruflich hundert Prozent auf meine Filme und die Marke Barefoot fokussieren", lautet Tils Erläuterung. Die zwei Hamburger Restaurants sollen nun von seinem Geschäftsführer Michael Ränsch weitergeführt werden.

2017 hatte das Barefood Deli in der Kritik gestanden: Ein Jahr nach dessen Öffnung befand sich kostenpflichtiges, angeblich veredeltes Leitungswasser auf der Getränkekarte. Ende 2019 machten Schließungsgerüchte die Runde: Til sei auf die falschen Leute hereingefallen und habe dadurch viel Geld verloren.

Til Schweiger, Filmstar
Andreas Rentz / Getty Images
Til Schweiger, Filmstar
Til Schweiger, 2020
ActionPress/Matthias Wehnert / Future Image
Til Schweiger, 2020
Til Schweiger im Oktober 2019 in München
Getty Images
Til Schweiger im Oktober 2019 in München
Seid ihr schon mal in einem seiner Restaurants gewesen?378 Stimmen
30
Ja. Hat mir gut gefallen.
348
Nein. Ich wüsste nicht, wieso ich extra dort hingehen sollte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de