Unglaublich – der Hummer entpuppte sich als Jochen Schropp (41)! Am Dienstagabend flimmerte die zweite Folge der dritten Staffel von The Masked Singer über die Fernsehbildschirme. Nach einer spannenden Sendung entschied das TV-Publikum: Der Hummer muss die Show verlassen. Unter dem Kostüm des Krabbentieres kam niemand anderes als Jochen Schropp zum Vorschein. Zu seiner Demaskierung konnte der Moderator nur sagen: Er habe sich so viel Mühe gegeben, seine Identität zu verschleiern.

Nachdem der gebürtige Gießener seine Maske abnehmen musste, scherzt er, dass er zwar traurig sei, nicht mehr dabei zu sein, aber dafür umso glücklicher, wieder "mehr Zeit an der frischen Luft zu verbringen". Für Jochen sei es ein "Wahnsinnserlebnis" – auch wenn ihm das Lügen überhaupt nicht gefallen habe. Trotzdem gab er sich ordentlich Mühe, seine Identität zu verschleiern. "Ich habe extra eine Story hochgeladen, die ich schon letzten Freitag aufgenommen habe, um auf eine andere Fährte zu locken. Aber das hat wohl nicht so gut geklappt", erzählt der 41-Jährige.

Denn sowohl die Zuschauer als auch das Rateteam bestehend aus Bülent Ceylan (44), Ruth Moschner (44) und Sonja Zietlow (52) hatten Jochen im Verdacht, unter dem Hummer-Kostüm zu stecken. "Du warst aber echt super", versucht der Comedian den Promi Big Brother-Gastgeber zu trösten, der seinen Exit nun "erst mal sacken lassen" muss.

"The Masked Singer"-Hummer
© ProSieben/Marc Rehbeck.
"The Masked Singer"-Hummer
Jochen Schropp, September 2020
Instagram / jochenschropp
Jochen Schropp, September 2020
Bülent Ceylan im März 2018
Getty Images
Bülent Ceylan im März 2018
Seid ihr geschockt von der Identität?513 Stimmen
231
Ja, total.
282
Nein, das hatte ich schon vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de