Es gibt ein neues Baby-Update von Fiona Erdmann (32)! Anfang August brachte das Model sein erstes Kind zur Welt. Die GNTM-Kultkandidatin und ihr Partner Mohammad sind stolze Eltern eines kleinen Jungen geworden. Seit der Geburt hält die gebürtige Saarbrückenerin ihre Follower auf dem Laufenden, wie sie in ihrem neuen Mama-Alltag zurechtkommt. Jetzt äußert die brünette Schönheit sich auch zum Thema Stillen und berichtet von ihren Erfahrungen.

Für Fiona sei es eine der "wundervollsten Gaben", ihren Sohn "mit dem eigenen Körper ernähren zu können, schreibt sie zu einem Bild von sich auf Instagram, wie sie ihrem Wonneproppen die Brust gibt. Doch leider gehöre sie zu den Frauen, die nicht genügend Milch produzieren, um ihr Kind sattzubekommen – eine Tatsache, die der 32-Jährigen "weh tue". "Seit Wochen gebe ich wirklich mein bestes: Nicht aufgeben, weiter stillen, um meiner Mutterrolle gerecht zu werden", gibt sie preis.

Eine Pumpe habe Fiona zum Glück helfen können, mehr Milch zu produzieren. Es sei aber eine Art "Hassliebe", da die Neu-Mama das Gerät nicht wirklich leiden könne. "Ich habe mir jetzt aber ein Ultimatum gestellt, denn ich glaube nicht, dass man von seinem Kind oder seinem Körper irgendwas erzwingen kann", erklärt die Wahldubaianerin.

Fiona Erdmann während ihrer Schwangerschaft
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann während ihrer Schwangerschaft
Model Fiona Erdmann und ihr Sohn
Instagram / fionaerdmann
Model Fiona Erdmann und ihr Sohn
Fiona Erdmann und ihr Sohn
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann und ihr Sohn
Seid ihr überrascht von Fionas Post?93 Stimmen
39
Ja, ich hätte nicht gedacht, dass sie so ins Detail geht.
54
Nein, überhaupt nicht. Sie spricht doch schon immer offen über ihren Mama-Alltag.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de