Nach sieben Jahren Ehe haben sich Charlotte Würdig (42) und Sido (39) Ende vergangenes Jahr getrennt. Auf Social Media verkündete Charlotte im März, dass die beiden ihre Beziehung "von nun an als liebende Eltern, aber nicht mehr als Liebespaar führen" wollen. Doch wie gut konnten die beiden ihr Vorhaben bisher umsetzen? Charlotte verriet nun, wie ihre zwei Söhne mit dem Liebes-Aus zurechtkommen.

Im Interview mit RTL hat die Moderatorin erzählt, wie sie die Situation fast ein Jahr nach der Trennung meistern. "Ich finde, der Spagat klappt gut. Die Jungs sehen uns weiterhin zusammen lachen, sie sehen uns zusammen reden und das ist wichtig", stellte sie klar. Auch die Zweifach-Mutter ist ein Trennungskind und weiß, wie wichtig eine gute Beziehung der Eltern für den Nachwuchs ist: "Ich glaube, das gehört dazu und das ist wichtig, damit die Kinder ein neues Vertrauen zu den Eltern aufbauen können."

Anscheinend verläuft das Familienleben im Hause Würdig ohne Probleme. Doch wie steht es um das Liebesleben der Blondine? Einen neuen Mann an der Seite von Charlotte gibt es nicht. Im Interview verriet die 42-Jährige, dass sie derzeit weder einen neuen Partner hat, noch auf der Suche ist oder jemanden datet. Doch die Single-Lady fügte schnell hinzu: "Aber man weiß nie, wann sich das ändern könnte."

Charlotte Würdig und Sido im November 2013
Instagram / shawnstein
Charlotte Würdig und Sido im November 2013
Charlotte Würdig im Juni 2020
Instagram / charlottewuerdig
Charlotte Würdig im Juni 2020
Sido und Charlotte Würdig
Instagram / charlottewuerdig
Sido und Charlotte Würdig
Glaubt ihr, es könnte ein Liebes-Comeback für die beiden geben?1480 Stimmen
532
Ja, könnte ich mir vorstellen.
948
Nein, glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de