Wie schätzt Jamie Lynn Spears (29) die Situation ihrer Schwester Britney (38) ein? Die Sängerin sorgt seit Monaten immer wieder für Besorgnis unter ihren Fans. Der Grund: Sie soll die Kontrolle über ihr Leben verloren haben und noch immer stark unter der für sie übernommenen Vormundschaft leiden. Auch Jamie macht sich ihre Gedanken, stärkt ihrer Schwester aber den Rücken und beteuert: Britney hält dem Druck der aktuellen Situation stand.

Der "Toxic"-Interpretin macht wohl nicht nur ihre private Lage zu schaffen – die weltweite Gesundheitskrise dürfte ihr vermeintliches Unwohlsein verstärken. Im Interview mit Good Morning America beteuert Jamie jedoch, dass es Britney den Umständen entsprechend gut gehe. "Sie macht es genauso wie wir alle. Sie versucht, das Beste daraus zu machen und in einer sehr schwierigen Zeit und einem herausfordernden Jahr positiv zu bleiben", erklärt die frühere "Zoey 101"-Darstellerin.

Schon im Sommer hatte sich die 29-Jährige zu ihrer neun Jahre älteren Schwester geäußert, sie sogar auf Instagram gegen spekulierende User verteidigt. "Sie ist eine starke, knallharte, unaufhaltsame Frau und das ist das Einzige, was offensichtlich ist", stellte Jamie damals klar.

Britney Spears, Sängerin
Instagram / britneyspears
Britney Spears, Sängerin
Jamie Lynn Spears im Juli 2020
Instagram / jamielynnspears
Jamie Lynn Spears im Juli 2020
Die Sängerin Britney Spears
Getty Images
Die Sängerin Britney Spears
Was haltet ihr von Jamies Aussage?296 Stimmen
230
Sehr nichtssagend, irgendwie…
66
Durchaus beruhigend!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de