Seit 2019 arbeitet Sam Smith (28) an seinem neuen Album "Love Goes". Ursprünglich sollte die neue Platte im März veröffentlicht werden, aufgrund der aktuellen Gesundheitslage wurde das Release-Datum jedoch auf den 30. Oktober verschoben. Die neuen Tracks des Albums produzierte er in den Abbey Road Studios in London, wo bereits Künstler wie die Beatles ihre Songs aufgenommen haben. Vor Kurzem enthüllte Sam, dass er vor einigen Jahren einen Gegenstand aus den Abbey Road Studios mitgehen lassen hat.

Der 28-Jährige gab in der australischen TV-Show "The Project" nun zu: "Ich habe diesen Becher von Abbey Road geklaut, als ich 15 war." Doch das war noch nicht die ganze Wahrheit, denn eigentlich hat gar nicht er die Tasse gestohlen. "Ich werde hier ehrlich sein – ich habe sie nicht wirklich genommen. Meine Mutter hat sie in ihre Handtasche gesteckt", offenbarte der Sänger lachend. Nun sei er froh, den Becher wieder nach "Hause" bringen zu können.

Sam kündigte vor einigen Wochen im Netz an, mit einer Live-Performance in den Abbey Road Studios die Veröffentlichung seines dritten Albums zu feiern. "Ich werde von meiner unglaublichen Band begleitet, um eine komplette Show mit neuen und alten Songs zu sehen", schrieb er auf Instagram. Laut dem "Stay With Me"-Sänger sei es das einzige Mal in diesem Jahr, wo man ihn live performen sehen würde.

"Abbey Road Studios"-Tasse
Instagram / samsmith
"Abbey Road Studios"-Tasse
Sam Smith, Sänger
Instagram / samsmith
Sam Smith, Sänger
Sam Smith im Dezember 2019
Getty Images
Sam Smith im Dezember 2019
Hättet ihr gedacht, dass Sam schon einmal etwas geklaut hat?23 Stimmen
6
Ne, hätte ich nie gedacht!
17
Ja, hat doch jeder mal gemacht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de