Olivia Jade Giannulli (21) muss jetzt stark sein. Am vergangenen Freitag trat die Mutter der Influencerin, Lori Loughlin (56), vorzeitig ihre zweimonatige Haftstrafe an. Die Schauspielerin und ihr Ehemann Mossimo Giannulli (57) wurden verurteilt, weil beide in der Uni-Schmiergeld-Affäre für schuldig befunden wurde. Sie zahlten Bestechungsgelder, um ihren Töchtern ein Studium an der Elite-Universität USC zu ermöglichen. Doch wie geht es der jüngsten Tochter des Full House-Stars nun, da ihr erster Elternteil hinter Gittern sitzt?

Einem Insider zufolge sei der Webstar "schockiert", aber auch sehr stolz auf seine Mutter, wie "tapfer sie mit ihrem Strafmaß umgehe". "Natürlich wird Olivia sie sehr vermissen, während sie weg ist, und es wird hart sein, wenn sie die Feiertage im Gefängnis verbringt", erklärt ein enger Vertrauter der YouTuberin HollywoodLife. Zum Glück habe sie jedoch viele Leute um sich herum, die sie in dieser schwierigen Zeit unterstützen, so wie ihren Freund Jackson Guthy. Er sei ein echter "Fels in der Brandung" für die Kalifornierin. Sie sei "unfassbar dankbar", dass sie sich auf ihn verlassen könne.

Olivia werde auch diese Situation meistern und überstehen, sagte eine weitere Quelle. Denn die 21-Jährige bleibe positiv und konzentriere sich auf das nächste Kapitel im Leben ihrer Familie. "Sie hat viel geweint, aber sie ist glücklich, dass sie 2021 [...] neu anfangen und [...] das ganze Drama hinter sich lassen kann", betont der Tippgeber.

Mossimo Giannulli und Lori Loughlin im August 2019
Getty Images
Mossimo Giannulli und Lori Loughlin im August 2019
Olivia Jade Giannulli
Instagram / oliviajade
Olivia Jade Giannulli
Olivia Jade Giannulli und Lori Loughlin bei einem Event in L.A. im Oktober 2017
Getty Images
Olivia Jade Giannulli und Lori Loughlin bei einem Event in L.A. im Oktober 2017
Glaubt ihr, Olivia kann 2021 ein neues Kapitel beginnen?498 Stimmen
205
Nein, der Skandal wird sie weiterhin verfolgen.
293
Ja, definitiv!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de