Wann endet Katie Price' Pechsträhne endlich? Der Reality-TV-Star machte in den vergangenen Monaten überwiegend unschöne Schlagzeilen: Das Model brach sich nicht nur beide Füße, sondern hatte unter anderem auch ständig mit Hatern zu kämpfen – sogar Morddrohungen bekam sie. Auch mit den Anschuldigen, sie habe ihren Unfall inszeniert, muss sie sich fortwährend herumschlagen. Jetzt setzt Katie (42) sich zur Wehr – und beweist ihre Verletzungen mit ziemlich... aussagekräftigen Bildern ihres genähten Fußes.

Hater unterstellten ihr nämlich, den Unfall nur vorgetäuscht zu haben. Das lässt Katie jetzt nicht länger auf sich sitzen: Auf Instagram postet sie Bilder ihrer Operationsnarben an den Füßen. Ihr Post richte sich an diejenigen, die immer noch der Meinung seien, sie habe sich alles ausgedacht. "Sie geben immer noch nicht zu, dass sie mich fälschlicherweise beschuldigt und erneut spekuliert haben, dass ich alles erfunden habe", schreibt die empörte Britin. Diese werden nun sehen, dass sie die Wahrheit gesagt habe.

Katie richtet abschließend noch liebevolle Worte an das medizinische Fachpersonal: "Großes 'Danke' an die unglaublichen Chirurgen, die es mir ermöglicht haben, rechtzeitig wieder gehen zu können – ohne sie wäre das nicht möglich gewesen", meint die Mutter von fünf Kindern.

Katie Price' genähter Fuß
Instagram / katieprice
Katie Price' genähter Fuß
Katie Price, britische TV-Persönlichkeit
Instagram / katieprice
Katie Price, britische TV-Persönlichkeit
Katie Price und Carl Woods im August 2020
Instagram / carljwoods
Katie Price und Carl Woods im August 2020
Wie findet ihr Katies Post?1555 Stimmen
1403
Richtig so, vielleicht lassen ihre Hater sie dann endlich in Ruhe!
152
Also bitte, das muss man doch echt nicht hochladen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de